76 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

msdoc1950 schrieb:

`tschuldigung,
ich kenne mich in diesem Forum noch nicht so wirklich aus.
Aber unter dem Betreff "Finger weg von diesem Wagen" war ursprünglich ein Spider gemeint, den ich zufällig gekauft habe.

Wieso geht es hier unter dem gleichen Betreff mittlerweile fast nur noch um die Länge von Öl-Meßstäben?
Wäre das nicht einen anderen Betreff wert?
Oder läßt sich daran nichts ändern?

Gruß
msdoc1950

Ja, manchmal driftet das Thema ab. So ist das eben.

von: sicmueller

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo,

> gestern ging der Wagen weg für EUR 4.009, wenn nicht getrickst wurde.
> Käufer ist "msdoc1950".

ja, das bin ich.
Seit etwa einer Stunde hier angemeldet - vorerst noch kein Vereins-Mitglied - hab Euch eben erst entdeckt.

Ich hab das Auto am Mittwoch von dem mir unbekannten Verkäufer abgeholt.
Es ist von einem Vorort von Aschaffenburg bis in die Gegend von Aachen sauber gelaufen. Eine (Reifen-)Panne hatten mein Freund und ich auf dieser Strecke nur mit dem Konvoi-Fahrzeug, einem älteren Mercedes.

Die beschriebenen Mängel halte ich für unerheblich. Okay, der Auspuff hat einen kleinen Riß, weil er falsch montiert wurde. Dafür ist er nagelneu. Mit ein paar Handgriffen zu machen.
Die Reparatur an den Hauben-Scharnieren wurde fachgerecht ausgeführt.
Offensichtlich hat der mal einen Unfall gehabt (streckenweise unfachmännisch nachlackiert, aber alles polierbar).

Die Sicherheitsgurte haben keine Bauartgenehmigung, und funktionieren auch nicht.
Der beschriebene Kühlwasserverlust war vom Verkäufer bereits durch den Ersatz eines porösen Schlauches behoben worden.
Der Motor wirft tatsächlich einiges Öl unten heraus - eigentlich auch kein Problem.

Der "vergammelte" Innenraum bedarf einiger Stunden Säuberungs-Arbeit (klar falsch war die Artikelbezeichnung "Lederausstattung") .
Der Unterboden ist rostfrei, und bisher auch noch nicht geschweißt.
Verdächtige Ansammlungen von Spachtelmasse habe ich bisher nicht entdecken können.
Das Verdeck ist einwandfrei.

Was will man mehr? Smile

Liebe Grüße
msdoc1950

von: msdoc1950

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 9 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

an euch beide

herzlich willkommen im forum und viel spaß und allzeit gute fahrt mit euren spider

wie schon gesagt
bitte euer benutzerkontrollcentrum auf den neusten stand bringen und für´s register die fahrzeugdaten an den rdv schicken

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen

https://www.124fiatspider.de
81.Stammtisch NRW am 01.12.2019 ab 10.30Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo msdoc1950,
hast Du den Spider bei Dämmerung abgeholt ???...anders kann ich mir das nicht vorstellen denn:(
Ich habe mir den Spider selbst angesehen und folgende Mängel festgestellt:eek:
-defekte Zylinderkopfdichtung (Ölaustritt)
-aus dem Nockenwellenkasten lief Öl aus
-die Ventildeckeldichtung leckte
-aus der Getriebeölwanne lief das Öl in Strömen
-der Unterboden war völlig ölverschmiert
-Getriebehalter war gerissen
-Mittellager der Kardanwelle war defekt
-Auspuff war abgerissen (Endstück)
-Hinterer Radkasten an der Fahrerseite war gespachtelt (Fahrerseite)
-Scharniere der Motorhaubenhalterung waren nur mit kleine Schweißpunkten befestigt
-Rost im Motorraum
-Luftfilterkasten und Kühler ebenfalls stark von Flugrost befallen (Wasser muss dort aber schon sehr viel länger austreten!)
-der Auspuff wurde um mindestens fünf cm verkürzt (einfach abgeschnitten- schnipp-schnapp)
-beim schließen der Türen bewegte sich die Frontscheibe samt Halterung wie von Geisterhand sprich die wackelte wie ein Kuhschwanz bei Fliegenbefall!
-Zierleisten und Ablaufrinnen passen nicht auf den Wagen wurden einfach drauf gesetzt(hauptsache was dran)
-Innenraum aufräumen: ein Tag ist nicht ausreichend!
-Rost: unter den Fußmatten solltest Du mal genauer nachsehen, da stehen die Füße bald in Freien, aber ein Cabrio ist ja luftig ;-))
-im Hinteren Fußraum bist du unter dem Teppich mit der Straße per du
..über weitere Mängel berichte ich Dir gerne persönlich...
- geplatzte Wasserschläuche das Wasser sprühte bei laufendem Motor in alle Richtungen, ich bat den Verkäufer den Wagen sofort abzuschalten, da er nach ein paar Minuten bereits im roten Bereich lief

... und wie erklärst Du Dir das Verhalten des Verkäufers, der über einen längeren Zeitraum den Spider bei ebay, autoscout und mobile.de angeboten hat und von seinen Freunden den Preis hochbieten ließ?:confused:

Viel Spaß mit dem Spider, der Vekäufer weiß über die Mängel bestens bescheid und hat ja nun wohl leider den Käufer gefunden, den er gesucht hat...

Gruß Frank

von: Sk07

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Der Verkäufer hat ja auch etwas dick aufgetragen mit " Rost ist kein Thema"

An beiden Türen haben sich unten schon Bläschen gebildet. War noch nicht so gravierend, aber Rostfrei ist da nicht.

Die Zierleiste am oberen Türrand auf der Beifahrerseite wurde einfach drauf-gezimmert. Wenn man die Tür zumacht, drückt es vorne Richtung Scheibe und hinten gegen die andere Zierleiste.

Wegen der Lackierung. Der Radlauf hinten Fahrerseite hat am vorderen unteren Ende ein Löchlein. Nicht im Blech, sondern in der Spachtelmasse.
Schau Dir den Bereich an wo das hintere Nummernschild sitzt. Das sieht verdächtig nach Spraydose aus.

Insgesamt hat der Wagen einen ungepflegten Eindruck gemacht.

von: sicmueller

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo Frank,

> hast Du den Spider bei Dämmerung abgeholt ???...anders kann ich mir das
> nicht vorstellen denn:(
danke für die ausführliche Beschreibung, aber

> -defekte Zylinderkopfdichtung (Ölaustritt)
das sehe ich nicht. Kein Wasser im Öl, kein Schaum, kein Kühlwasserverlust auf der Heimfahrt,

> -aus dem Nockenwellenkasten lief Öl aus
daß der Motor ein paar neue Dichtungen benötigt, hab ich nie geleugnet,

> -die Ventildeckeldichtung leckte
siehe oben

> -der Unterboden war völlig ölverschmiert
das bleibt ja dann nicht aus,

> -Getriebehalter war gerissen
eine Stunde Arbeit,

> -Mittellager der Kardanwelle war defekt
das hab ich tatsächlich nicht gesehen,

> -Auspuff war abgerissen (Endstück)
ein Riß drin - schon mal geschweißt, aber offenbar von einem Nicht-Könner

> -Hinterer Radkasten an der Fahrerseite war gespachtelt (Fahrerseite)
stimmt auch. Nun kamen alte Autos (dies ist nicht mein erstes und einziges) immer schon mit einer gehörigen Portion Spachtelmasse auf die Welt. Wer weiß, was der alte Pininfarina zusammengebruzzelt hat, als Fiat dieses Auto nicht mehr herstellte?

>-Scharniere der Motorhaubenhalterung waren nur mit kleine Schweißpunkten > befestigt
aber gut gemacht. Je kleiner, desto besser,

> -Rost im Motorraum
für ein 25 Jahre altes Auto lächerlich wenig,

> -Luftfilterkasten und Kühler ebenfalls stark von Flugrost befallen (Wasser
> muss dort aber schon sehr viel länger austreten!)
seit wann kümmert uns Flugrost?,

> -der Auspuff wurde um mindestens fünf cm verkürzt (einfach
> abgeschnitten- schnipp-schnapp)
nettes Endrohr drauf - fertig,

> -beim schließen der Türen bewegte sich die Frontscheibe samt Halterung
> wie
> von Geisterhand sprich die wackelte wie ein Kuhschwanz bei Fliegenbefall!
das sehe ich nun bei allen Selbst-Versuchen überhaupt nicht,

>-Zierleisten und Ablaufrinnen passen nicht auf den Wagen wurden einfach
> drauf gesetzt(hauptsache was dran)
die Echtheit der Chromteile kann ich leider nicht beurteilen, aber das Auto sieht verd*mmt gut aus,

> -Innenraum aufräumen: ein Tag ist nicht ausreichend!
darin sehe ich auch kein Problem. Ich finde es besser, solch ein Auto von mir aus auch in zwei Tagen sauberzumachen, statt von vornherein deutlich mehr dafür zu bezahlen. So lernt man es auch besser kennen ... smile .... ,

> -Rost: unter den Fußmatten solltest Du mal genauer nachsehen, da stehen > die Füße bald in Freien, aber ein Cabrio ist ja luftig ;-))
ich sehe keinen "ernsthaften" Rost. Was dieser Spider an Rost aufweist, ist alles Spielerei. Ein halber Samstagnachmittag ..... ,

> -im Hinteren Fußraum bist du unter dem Teppich mit der Straße per du
da fehlt auf der Fahrerseite ein großer runder Gummi-Stopfen, der auf der Beifahrerseite noch vorhanden ist. So, wie Du schreibst, klingt es nach Rostbefall, und das stimmt einfach nicht.
(Wozu sind diese Stopfen eigentlich da?)

> ..über weitere Mängel berichte ich Dir gerne persönlich...
Die meisten Deiner Einwäde relativieren sich, wenn man das Auto mal in der eigenen Werkstatt stehen hat, und gründlich inspiziert.

> - geplatzte Wasserschläuche das Wasser sprühte bei laufendem Motor in
> alle Richtungen, ich bat den Verkäufer den Wagen sofort abzuschalten, da
> er nach ein paar Minuten bereits im roten Bereich lief
das war repariert, als ich ihn abholte.
Nebenbei : wegen eines porösen Kühlwasserschlauches, der 25 Jahre lang gehalten hat, bekäme ich keinen Verdacht gegen die Lauterkeit eines Autoverkäufers,

> ... und wie erklärst Du Dir das Verhalten des Verkäufers, der über einen
> längeren Zeitraum den Spider bei ebay, autoscout und mobile.de angeboten > hat und von seinen Freunden den Preis hochbieten ließ?:confused:
Natürlich bin ich auch überzeugt, daß der Verkäufer "Dreck am Stecken hat".
Andererseits kann man in solche Situationen auch ungewollt hineinrutschen.

Ich verkaufte (Ebay) vor einiger Zeit einen VW-Bus (T2).
Erst nach Vertragsabschluß fiel dem Verkäufer auf, daß er auf ein Automatik-Fahrzeug geboten hatte.
Da ich ein freundlicher Mensch bin, entließ ich ihn aus seiner Verpflichtung, und setzte das Auto erneut zu Ebay (auf meine Kosten).

Die Resonanz in einem der VW-Bulli-Foren war gewaltig.
Man bezichtigte mich sofort unlauterer Absichten.
Ein paar Naseweise lasen sogar aus beiden (positiven) Bewertungen für den Erst- und Zweitkäufer, die ich im Abstand von einer Minute gegeben hatte, heraus, daß ich wahrscheinlich ein professioneller Händler (und Betrüger) sei.

> Viel Spaß mit dem Spider, der Vekäufer weiß über die Mängel bestens
> bescheid und hat ja nun wohl leider den Käufer gefunden, den er gesucht
> hat...
Nach wie vor bin ich der Meinung, daß das Auto ehrlich ist. Wir wissen wahrscheinlich beide, wie man aus einem alten Fahrzeug einen "Blender" machen kann. Man sieht hier wenigstens, woran man ist.
Da ist mir ein wenig Sprühdosenlack, der ohnehin unter dem hinteren Nummernschild verschwindet, lieber, als irgendeine Verkaufslackierung.

Bei einem 25 Jahre alten, selten werdenden Auto, kann ich für 4000 Euro einfach nicht mehr erwarten.
Und Arbeit hineinzustecken, ist ja nun mal unser Hobby .... smile .... .

Liebe Grüße
Wolfgang (msdoc1950)

von: msdoc1950

onkel_c
Last seen: vor 2 Jahre 9 Monate
Beigetreten: 05.03.2014 - 16:34
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

mein reden, ein ehrliches fahrzeug ist immer besser als diese geschönten 'kisten', von denen es mehr als genug gibt (im verhältnis) ....

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 9 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

also ich hab das auto vor zwei jahren mal kurz gesehen , da hat es einen guten eindruck auf mich gemacht , und der besitzer der kam auch aus krefeld und hatte das auto schon ziemlich lange

wolfgang hatte mir daten vom vorbesitzer gemailt und da konnte ich mich direkt wieder erinnern , das er mal bei mir war

das man für 4000 € kein perfektes auto in neuzustand bekommt ist doch wohl jedem klar , das ist wie ein sechser im lotto

und wie carsten schon sagte
lieber ein ehrliches auto wo ich weiß was auf mich zukommt , als ein schön lackierter und sauber geputzter , wo nach zwei jahren dann doch wieder alles von vorne los geht

nach meiner erinnerungsgabe ist dieser spider ein sehr gutes und ehrliches fahrzeug mit den üblichen mängeln und einiges an arbeit die wir aber alle mit unseren spidern hatten
außer man hat 25 - 30 tsd euro´s und kauft sich einen perfekten fertigen
aber dann hätten wir ja hier im forum keine daseinsberechtigung mehr , um die probleme und fragen gemeinsam zu lösen

also in diesem sinne viel arbeit und spaß mit euren spider´n

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen

https://www.124fiatspider.de
81.Stammtisch NRW am 01.12.2019 ab 10.30Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Vermutlich sah der Wagen vor 2 Jahren auch noch besser aus.
Ich hatte den Eindruck, dass die Bilder nicht ganz zum Fahrzeug passten.

"Ehrlich" ist das Fahrzeug auf jeden Fall. Der wurde definitiv nicht für den Verkauf schön gemacht (ich rede nicht vom Lackieren sondern).

Mein Eindruck war, dass der Wagen die letzte Zeit nur noch gefahren wurde,
Pflege war eher nicht so die Sache.

Aber das ist mein Eindruck. Ich habe den Verkäufer gefragt wie alt denn die Bilder sind bei Autoscout24. Er sagte 4 Wochen, was ich nicht unbedingt glauben konnte.

Später sagte er, dass der Wagen schon in 2006 abgemeldet wurde. Auf den Fotos ist aber ein Kennzeichen zu sehen.

Ich glaube das Fahrzeug ist bestimmt ehrlicher als sein Ehemaliger Besitzer.
Gruß,
SIC

von: sicmueller

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 9 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

das kann schon sein
der besitzer aus krefeld , mit dem ich gestern noch telefoniert habe , hatte den wagen im märz oder so bei ebay für ca. 3200,00 € verkauft

was dann da mit geschehen ist , weiß man ja nicht
jedenfalls kann wolfgang bei ihm anrufen und einiges über die vergangenheit , wo er im besitz von ihm war , erfahren

das von den letzten verkäufern schmuh gemacht wurde sehe ich genau wie du ,
da wurde geschönt oder falsche bilder genommen

aber der wolgang scheint ein guter schrauber zu sein für den das wirklich nur kleine probleme sind ( hat mir andere restaurationen gezeigt ) , die für andere groß erscheinen

aber hauptsache ihr seid beide zufrieden mit euren spider´n

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen

https://www.124fiatspider.de
81.Stammtisch NRW am 01.12.2019 ab 10.30Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo SIC,

> "Ehrlich" ist das Fahrzeug auf jeden Fall. Der wurde definitiv nicht für den
> Verkauf schön gemacht (ich rede nicht vom Lackieren sondern).
das ist, was ich an ihm schätze.

> Später sagte er, dass der Wagen schon in 2006 abgemeldet wurde. Auf den
> Fotos ist aber ein Kennzeichen zu sehen.
Das Einzige, was mir vorliegt, sind "neue Papiere" (Zulassungsbescheinigungen Teil I und Teil II), die einen Besitzer aus Krefeld ausweisen.
Diesen ist zu entnehmen, daß das Fahrzeug vom 22. 03. 2006 bis zum 08. 11. 2006 von einem Herrn B. in Krefeld gefahren wurde.

"Mein" Verkäufer taucht nirgendwo auf, ebensowenig irgendwelche Vorbesitzer vor Herrn B. .
Und irgendwelche hier beschriebenen "Versuchs-Verkäufer" auch nicht.

Auf der Heck-Klappe steht "http://www.bidgo.de", - das Auto muß also durch verschiedene Hände gegangen sein.
Somit entlarvt sich die Aussage des Verkäufers als Lüge, daß er der zweite Besitzer nach der Rückkehr des Fahrzeugs von Kalifornien nach Deutschland ist.

Da das Auto (angeblich) schon seit 1994 wieder in Deutschland ist, würde mich natürlich interessieren, was der Krefelder Besitzer über die Vorgeschichte weiß. Ich selbst hab es , wie berichtet, in der Gegend von Aschaffenburg abgeholt, wo es nach Euren Berichten mehrfach den Standort (Frankfurt, Aschaffenburg, zuletzt dieser Vorort mit *-Bahnhof) gewechselt hat.
Leider kann ich die alten Annoncierungen heute nicht mehr nachvollziehen.
Holger : Kannst Du eventuell zwischen ihm und mir irgendeine Verbindung herstellen?

> Ich glaube das Fahrzeug ist bestimmt ehrlicher als sein Ehemaliger Besitzer.
Da geb ich Dir ohne Vorbehalt recht.... smile .... .
Es lohnt sich trotzdem, es zu erhalten, was ich auch ohne großen Aufwand für möglich halte.
Es kann ja nicht dafür ..... .

Liebe Grüße
Wolfgang
amian@amian.de
wamian@web.de

von: msdoc1950

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 9 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

wolfgang
hatte dir eine pn mit der telefonnummer geschickt , schau mal hier in dein postfach
wenn nicht gib noch mal bescheid

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen

https://www.124fiatspider.de
81.Stammtisch NRW am 01.12.2019 ab 10.30Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo,

www.bidgo.de. Ja, ja genau.

Wenn man den Namen des Verkäufers mal bei Google eingibt taucht der da irgendwo auf. Als Geschäftsführer oder so.

Ja, der Vorort war "Hösbach"-Bahnhof nicht war.

Die Bilder bei Ebay bei der Versteigerung, bei der Du den Zuschlag erhalten hast wurden kurz vor unserer Besichtigung gemacht. Da war noch keine Wasserlache bzw Rinnsal auf der Abschüssigen Straße.

Gruß,
SIC

von: sicmueller

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo Wolfgang,

wenn ich hier alles noch einmal zusammenfasse dann kann ich abschließend nur sagen, dass der Spider in Dir wohl endlich den Besitzer gefunden hat, den er verdient, nämlich einen, der sich kümmert und ihn erhält.

Gruß
Barbara und Anhang(=Frank)

von: Sk07

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo Barbara und Frank,

> wenn ich hier alles noch einmal zusammenfasse dann kann ich abschließend
> nur sagen, dass der Spider in Dir wohl endlich den Besitzer gefunden hat,
> den
> er verdient, nämlich einen, der sich kümmert und ihn erhält.

ich tu mein Bestes .. smile .. .

Den Verkäufer habe ich auf diesen hier stattgefundenen Thread aufmerksam gemacht, verbunden mit der Bitte, eine Ebay-Bewertung abzugeben, die bisher - im Gegensatz zu meiner sofortigen- nicht erfolgt war.

Er antwortet mit drei langen Mails, die ich noch nicht ganz gelesen habe, weil meine Freizeit auch nicht auf den Bäumen wächst.
Bisher erfasster Grund-Tenor : Er ist sauer, weil ich ihn in einer Mail als "Lügner" bezeichnet habe.

Da hat er recht, und das tut mir auch leid.
Es stimmt auch nicht.
Manchmal sind die Finger auf der Tastatur leider schneller, als das Gehirn.

Falls Sie hier noch mitlesen, "milleniumjob", entschuldige ich mich dafür!
Ich werde Ihnen aber auch noch eine PM schicken, sobald ich die Zeit dafür finde.

Also:
Das Auto hat (natürlich nach 25 Jahren) seine "Macken".
Macht ja nix. Smile

Im Moment läuft der Spider jedenfalls sehr schön - meine völlig Oldtimer-unerfahrene "beste Hälfte" läßt für dieses Fahr-Erlebins sogar manchmal ihren heißgeliebten alten VW-Käfer stehen -, und es gibt aus meiner Sicht nicht Größeres zu machen.
Vielleicht : mal komplett zerlegen, neu aufbauen. Smile

Na ja, der nächste Werkstatt-Winter kommt bestimmt.

Liebe Grüße
Wolfgang

von: msdoc1950

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo miteinander,

als abschließenden Beitrag zu diesem Thread das Ergebnis des kompletten ADAC-Tests, den ich heute durchführen ließ.

1) Bremskräfte hinten leicht ungleichmäßig,
2) Bremsflüssigkeit sollte erneuert werden,
3) Feststellbremse schwergängig,
4) Abblendlicht : Einstellung zu niedrig,
5) Scheibenwaschanlage ohne Funktion, da Deckel vom Behälter fehlt,
6) Reifen zu alt
7) Ölspuren am Lenkgetriebe,
Dirol Spiel an den Spurstangenköpfen,
9) Getriebe verölt (Reinigung erforderlich, vermutlich abzudichten),
10) Kupplung schwergängig,
11) Kardanwelle : vordere Hardyscheibe brüchig
12) Schalldämpfer : Verlegung unkorrekt, Riß am Enddämpfer
13) Kotflügel : links Schramme (Lackschaden)
14) Radhausendstück links durchgerostet
15) Verdeck innen : Nähte teils aufgerissen, Funktion nicht geprüft - Bedienung unbekannt - nicht geläufig,
16) rechte Dreieckscheibe kann nicht verriegelt werden, Verr. fehlt.
17) Gurte ohne korrekte Funktion
18) Motorblock verölt
19) Ölwanne verölt,
20) Zahnriemen : Abdeckung fehlt
21) An Flanschverbindung Krümmer-Hosenrohr fehlt ein Schraubenbolzen
22) Kühlflüssigkeit nur bis 12 Grad (sollte bis 25 sein),
23) Kühlwasserschläuche teils brüchig, Scheuerstellen
24) Batterie : Plusklemme war lose, wurde befestigt. Ggfs. laden.

Das Gutachten hat 118 Euro gekostet, ist aber meines Erachtens das Gründlichste, was es gibt.

Wer immer hier behauptet hat "Finger weg von diesem Auto", und angeblich abgerissene Kardanwellenlager gesehen hat, sowie massive Durchrostungen, kann mich nach wie vor nicht in meiner Meinung irritieren, daß ich damit einen Spider günstig erworben habe, der wahrscheinlich noch viele Jahre erhalten bleiben wird.

Liebe Grüße
msdoc1950

von: msdoc1950

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 9 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

na ein ehrliches auto , schockt vielleicht einen anfänger , aber nüchtern betrachtet alles kleinigkeiten
und bei den preisen der ersatzteile , eine überschaubare sache

und bei dir scheint er in guten händen zu sein

haste mit dem vorbesitzer telefoniert ?

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen

https://www.124fiatspider.de
81.Stammtisch NRW am 01.12.2019 ab 10.30Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Hallo Holger,

> na ein ehrliches auto , schockt vielleicht einen anfänger , aber nüchtern
> betrachtet alles kleinigkeiten
Anfänger fahren ja auch nicht mit alten Autos herum. Smile
Aber Du hast vollkommen recht.
Kleinigkeiten - vielleicht ein Wochenende Arbeit.
Es tut mir heute leid, den letzten Vobesitzer falsch verdächtigt zu haben, nachdem ich hier auf diesen Thread gestoßen war.

> und bei den preisen der ersatzteile , eine überschaubare sache
Da stelle ich gleich die "Kardinalfrage" : Woher bezieht Ihr Eure Ersatzteile?
Gibt es die noch bei FIAT?
Oder gibt es spezielle Händler, wie ich es von Mercedes und VW gewöhnt bin?
Ich finde mich auf Eurer Internet-Seite noch nicht so zurecht (Hinweise auf Händler), habe aber - zugegeben - auch noch nicht die Zeit gefunden, mich gründlich umzuschauen.

Ich brauch jetzt neue Bremsen, eine Hardyscheibe, Spurstangenköpfe, ein Dreiecksfenster rechts (bzw. dessen Verriegelung), eine Abdeckung für den Zahnriemen, und vielleicht sonst noch ein paar Sachen.
Wo kauft man denn sowas ein?

> und bei dir scheint er in guten händen zu sein
Verlaß Dich drauf! Smile
Ich denke, wir werden uns demnächst mal persönlich kennenlernen.
Krefeld ist ja von hier aus gesehen quasi "um die Ecke".
[Offtopic : früher fuhr ich da fast jeden Tag hin, weil ich mal eine Freundin dort hatte. Schönwasserstraße? Schönwetterstraße? Ich weiß es nicht mehr. Aus dem Alter bin ich gottseidank heraus. Smile Leider hab ich auch das Auto nicht mehr - einen Zündapp-Janus.]

> haste mit dem vorbesitzer telefoniert ?
Noch nicht. Aber ich bedanke mich schon mal herzlich für Deine Vermittlung seiner Telefonnummer.

Ich werde weiter berichten, wenn es zu meinem Spider etwas Neues gibt.

Liebe Grüße
Wolfgang

von: msdoc1950

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

msdoc1950 schrieb:

Hallo miteinander,

als abschließenden Beitrag zu diesem Thread das Ergebnis des kompletten ADAC-Tests, den ich heute durchführen ließ.

1) Bremskräfte hinten leicht ungleichmäßig,
2) Bremsflüssigkeit sollte erneuert werden,
3) Feststellbremse schwergängig,
4) Abblendlicht : Einstellung zu niedrig,
5) Scheibenwaschanlage ohne Funktion, da Deckel vom Behälter fehlt,
6) Reifen zu alt
7) Ölspuren am Lenkgetriebe,
Dirol Spiel an den Spurstangenköpfen,
9) Getriebe verölt (Reinigung erforderlich, vermutlich abzudichten),
10) Kupplung schwergängig,
11) Kardanwelle : vordere Hardyscheibe brüchig
12) Schalldämpfer : Verlegung unkorrekt, Riß am Enddämpfer
13) Kotflügel : links Schramme (Lackschaden)
14) Radhausendstück links durchgerostet
15) Verdeck innen : Nähte teils aufgerissen, Funktion nicht geprüft - Bedienung unbekannt - nicht geläufig,
16) rechte Dreieckscheibe kann nicht verriegelt werden, Verr. fehlt.
17) Gurte ohne korrekte Funktion
18) Motorblock verölt
19) Ölwanne verölt,
20) Zahnriemen : Abdeckung fehlt
21) An Flanschverbindung Krümmer-Hosenrohr fehlt ein Schraubenbolzen
22) Kühlflüssigkeit nur bis 12 Grad (sollte bis 25 sein),
23) Kühlwasserschläuche teils brüchig, Scheuerstellen
24) Batterie : Plusklemme war lose, wurde befestigt. Ggfs. laden.

Das Gutachten hat 118 Euro gekostet, ist aber meines Erachtens das Gründlichste, was es gibt.

Wer immer hier behauptet hat "Finger weg von diesem Auto", und angeblich abgerissene Kardanwellenlager gesehen hat, sowie massive Durchrostungen, kann mich nach wie vor nicht in meiner Meinung irritieren, daß ich damit einen Spider günstig erworben habe, der wahrscheinlich noch viele Jahre erhalten bleiben wird.

Liebe Grüße
msdoc1950

Also wenn es da um mich ging, da ich das Thema eröffnet habe, kann ich nur sagen, dass ich nicht von massiven Durchrostungen gesprochen habe. Es gab, im Gegensatz zu den Versprechungen des Verkäufers, Rost. Und zwar an den Türen und an paar anderen Stellen. Ist alles (noch) nicht schlimm.

Viele Jahre wird er bestimmt halten, wenn man ihn pflegt, was der Zwischenbesitzer vermutlich nicht getan hat. Da gebe ich recht.

M.E. müsste man noch das Geld für einen Teppichsatz investieren. Die Sitzfläche des Beifahrersitzes konnte man auch einfach 30 cm so hochheben und das Lenkrad sah auch nicht mehr so toll aus. Das ADAC Gutachten beschränkt eher auf die technische Seite des Wagens.

Ich persönlich habe von diesem Wagen die Finger gelassen, da er mir ungepflegt erschien. Es sind sicherlich viele Kleinigkeiten zu machen und man braucht NICHT gleich das Schweißgerät anwerfen. Dennoch, glaube ich, dass ich ein besseres Fahrzeug erworden habe als dieses worüber wir sprechen. Das wiederum ist natürlich meine subjektive Einschätzung.

Ob der Preis günstig war ist immer eine Sache des Betrachters und was man bereit ist dafür zu zahlen. Der Wagen scheint ja kurz vorher für EUR 3.200 den Besitzer gewechselt zu haben. Da war er nochmals günstiger und vermutlich noch etwas mehr gepflegt.

Ich denke aber, dass der Wagen nun in den richtigen Händen ist.

Gruß
SIC

von: sicmueller

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 2 Wochen 4 Tage
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Letztendlich ist es doch nicht so wichtig WELCHEN Spider sondern nur DASS man einen hat!!!! BiggrinBiggrinBiggrin
und mit dem Abdriften habt ihr natürlich recht und auch ich denke, dass der ursprünglich genannte Spider nun wieder eine Zukunft hat.

Gruß
Matthias

Sempre Spider..... Dirol

rdv
Last seen: vor 8 Stunden 11 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 21:33
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Schönes Schlusswort!

Deshalb machen wir den Thread jetzt auch mal zu!

Ciao,
Ralf (Webmaster)

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Holger schrieb:

an euch beide

herzlich willkommen im forum und viel spaß und allzeit gute fahrt mit euren spider

wie schon gesagt
bitte euer benutzerkontrollcentrum auf den neusten stand bringen und für´s register die fahrzeugdaten an den rdv schicken

gruß
holger
spider-krefeld

Hallo,
ich habe den Antrag auf Mitgliedschaft schon ausgefüllt hier liegen.
Die Daten werde ich auch registrieren.
Gruß
SIC

von: sicmueller

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Ein paar Bilder von meinem neuen Spider.
Der ist natürlich auch nicht perfekt und es muss etwas gemacht werden.
Insgesamt jedoch ein gepflegter Eindruck. Besonders der Innenraum.
Und in etwa derselbe Preis wie der rote Spider.

von: sicmueller

Martin
Last seen: vor 2 Jahre 4 Monate
Beigetreten: 24.07.2017 - 11:01
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Die Farbe ist ja immer so ein Thema:aber ich finde,dass der gelbton richtig gut passt.Ausserden ist es nicht so ein "POST"gelb sondern einen hauch dunker...mir gefällts

Gast (nicht überprüft)
AW: Finger Weg von diesem Wagen!

Klar, über die Farbe kann man sich sicherlich streiten.
Ich habe es mir auch erst einmal ein paar Tage überlegt.
.....hab ihn dann aber doch gekauft.

Am liebsten wäre mir natürlich die Farbe Rot gewesen.

von: sicmueller

Seiten

Gesperrtes Thema