18 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Ich habe mich total in den Fiat 124 Spyder verliebt und will mir jetzt einen
Anschaffen und nach und nach fertig machen.

Mache zur Zeit eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker und habe nicht unbedingt viel Geld also würde ich immer nach und nach alles machen.

Habe jetzt einen bei Mobile gesehen für 3850 Euro


http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=113193133&__lp=1&scopeId=C&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&sortOption.sortOrder=ASCENDING&makeModelVariant1.makeId=8800&makeModelVariant1.modelId=2&makeModelVariant1.searchInFreetext=false&makeModelVariant2.searchInFreetext=false&makeModelVariant3.searchInFreetext=false&vehicleCategory=Car&segment=Car&siteId=GERMANY&features=LEATHER_SEATS&negativeFeatures=EXPORT&colors=BLACK&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&export=NO_EXPORT&customerIdsAsString=&lang=de&pageNumber=1

Der Motor soll neugekommen sein aber keine Rechnung vorhanden und ein neues Verdeck. Differenzial macht Geräusche und soll manchmal einfach ausgehen. Stand zuvor 1 Jahr. Das mit den Differenzial denke ich bekomme ich hin. Gibt ja das komplette innenleben einzeln.

Was meint ihr? Ist das nen reinfall wenn ich mir den kaufe um fertig zu machen oder gibt es da besseres?

von: jakra0007

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Mit einem Forenguru genau angucken.
Ein paar sind doch in der Nähe von Köln ?!

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (normal immer am 2. Freitag im Monat) 11.12.2020
Treffen Haupttreffen Pfingsten 2021 Ilmenau Thüringen

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Das wäre echt nett wenn sich jemand mit mir den angucken könnte. Habe das Geld echt lange gespart um mir den Start in meinem Traum zu ermöglichen. Aber wie gesagt habe noch keine Erfahrung machen können worauf man beim Kauf eines 124 Spyder achten muss.

Sind diese relativ "jungen" Spyder Wertstabil oder verlieren die noch viel an Wert? Der kann ja erst in 2 Jahren ne H Zulassung bekommen?

von: jakra0007

Bild des Benutzers kloeschgen
kloeschgen
Last seen: vor 8 Monate 1 Woche
Beigetreten: 05.09.2012 - 19:14
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Hallo jakra 0007
Böse Zungen behaupten, Köln währe der Parkplatz von Düsseldorf, OK aber nur die Bösen !!!!!!!!!!!!!
Ich wohne in Düsseldorf, und würde mir den Spider mit dir ansehen, ich würde vorschlagen, versuche einen Termin für die nächste Woche zuvereinbaren ab Dienstag, dann sehe ich mir den Spider mit dir an !

schöne grüße Didi

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

ich habe mich jetzt dazu entschlossen noch ein wenig zu sparen und mir dann ein etwas besser erhaltenen Wagen zu kaufen. Dann kann ich mir meinen Traum vielleicht erst in 1 1/2 Jahren erfüllen aber dafür dann eine vernünftige Basis.
Bedanke mich nochmal für eure große Hilfe Smile *echt spitze* DANKESCHÖN!

von: jakra0007

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Wertstabil ist so eine Sache. Ich würde sagen es geht.
Die Old- und Youngtimer sind da starken Bewegungen ausgesetzt und vor allem muss man jemand finden der genau das Auto will...
Und das geht häufig nicht mal so eben schnell.
Mein alter A4 (12 Jahre) war nach 2 Tagen fast zum Wunschpreis weg.
Ein Bekannter hat vor Jahren einen Oldtimer (Ford Mustang) nach einem Oldtimerhoch erworben.
Jetzt gingen die Preise wahnsinnig hoch und im Moment beruhigen sie sich für das Modell wieder...
In einem Thread hier sind auch typische Mängel aufgeführt.

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (normal immer am 2. Freitag im Monat) 11.12.2020
Treffen Haupttreffen Pfingsten 2021 Ilmenau Thüringen

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

@ kloeschgen: das ist echt nett, ab wie viel Uhr hättest denn ab Dienstag immer Zeit? Müsste dann auch nochmal den Verkäufer anrufen

von: jakra0007

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Also, so wie der Karren innen aussieht auf diesen Wischiwaschi-Fotos würde ich mir vor allem mal diese ominösen 51000 km bestätigen lassen - als Händler mus man da schon eher mal die Hosen runterlassen als als Privatmann.
Und was den Werterhalt angeht, da kann wohl kaum jemand von uns behaupten, dass er das bei seinem Auto beobachtet. Das wäre doch mal ein gutes Thema für eine Monatsumfrage: Wieviel investiert ihr jedes Jahr in Euren Spider:
>200 €
>500 €
>1000€
>3000€

Gruss vom stets nachbessernden

Markus St.

von: Markus St.

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 1 Jahr 2 Wochen
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Kann Markus St. nur zustimmen, genau anschauen, auch den Motor und die Laufleistung des Autos und des Motors bestätigen lassen...dann ist m. E. der Preis i.O. sofern die Karosserie auch im Wesentlichen rostfrei ist...

und in Sachen Wertstabilität denk ich, dass er sicher nicht weniger wert wird, aber leider auch nicht in dem Maße im Wert steigt in dem Du Geld investierst...
bei mir sind es jährlich ca. 1000 Öre, habe aber auch erst vor 2 Jahren damit angefangen und da war ein gewisser Reparaturstau;) vom Vorbesitzer (Erstbesitzer und 73 Jahre alt) denke das Gröbste hab ich jetzt (Zahnriemen, Kupplung, Batterie, Auspuff, Thermostat, Kühlerdeckel,Reifen ....) jetzt geht es an den Innenraum:p
Gruß
Matthias

Sempre Spider..... Dirol

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

rote sitze, alles in blau und ami karre? sieht für mich eher trist aus das teil...

diese usa kisten sind sehr oft von a bis z verbastelt und oft sind die blechreperaturen sehr billig gemacht. ist das die original farbe, auch unter dem rücksitz?

ich wäre eher vorsichtig. nen spider kauft man am besten von einem privatbesitzer der viele jahre das auto gefahren sowie immer alle reperaturen gemacht hat und dazu ehrlich die schwachstellen benennt...

das differential ist ab BJ 80 nicht mehr so einfach zu tauschen, da musst du entweder nen hinterachs-spezi mit erfahrung kennen, oder die achse bei den händlern komplett tauschen, und das kostet. selber machen is nicht so ohne weiteres...

von: marco!

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 1 Tag 18 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Wertstabil ist ein Oldtimer vermutlich nur wenn man ihn irgendwo konserviert und die Lagerkosten nicht zahlen muss...
Fahren kostet bei jedem Auto...
Also einfach mal in Ruhe angucken und probefahren...

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (normal immer am 2. Freitag im Monat) 11.12.2020
Treffen Haupttreffen Pfingsten 2021 Ilmenau Thüringen

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Hallo jakra 0007
Mir würde der Wagen gefallen, wenn er nicht diese fetten USA-Stoßfänger hätte. Die Farbkombination schwarz - rot passt! Weiß nicht wer von uns beiden farbenblinder ist, Marco oder ich !? Auf meinem Monitor sieht er schwarz aus. Ich würde Dir jakra 0007 grundsätzlich zur Geduld raten. Schau Dir erstmal einige Modelle in "Deiner" Preisklasse an und nimm Dir dann jemanden mit der Ahnung hat. Entweder kloeschgen oder den "Checker" anrufen Wink
Ich würde keinen Rostbefallenen Wagen kaufen. Der Rest ist machbar.
Kauf Dir auf jeden Fall ein fahrbereites Exemplar, damit Du im Sommer alle Fehler findest, die Du im kommenden Winter wieder in schuss bringen kannst.
Zum Glück gibt es ja "heutzutage" das Spiderforum und ebay.
Ich hatte es zu meiner ersten Restauration vor 17 Jahren schon schwerer.
Gruß Kai

PS: Was passiert eigentlich , wenn ein Differenzial "manchmal einfach ausgeht" ???

von: Kai BS1

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Dankeschön für diese vielen Informationen Smile

ich denke ich werde den Wagen eher nicht kaufen. Denn das mit den 51tkm kommt nur auch sehr komisch vor. Denn das Differenzial soll ja auch heulen und eigt bei 51tkm ist für mich ungewöhnlich und vorallem die Ledersitze sind sehr runter. Der Motor soll bei dem Typen selbst gemacht worden sein, hat aber keine Rechnungen darüber oder Belege. Habe ihn gefragt ob er nur ein Rumpf Motor gemacht hat oder auch den Kopf den auf dem Foto sieht der Kopf so vergammelt aus das das nie in 5000km seit dem der neue Motor drin ist zu schaffen.

Ich werde mich mal auf den laufenden halten und vllt. finde ich ja ein gut erhaltenes Modell.

2000 Euro wäre für mich der ideale Einstieg

von: jakra0007

Bild des Benutzers 124Rolf
124Rolf
Last seen: vor 1 Jahr 1 Monat
Beigetreten: 05.09.2012 - 06:38
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

hallo

wenn ich ehrlich bin hört sich deine geschichte an wie viele hundert vorher auch.....
eine billigen spider kaufen,ein bisschen investieren und fertig ist der tolle klassiker.,
nur wird es leider so nicht funktionieren:
klar wirst du irgendwo einen spider für 2000 eu kriegen (hab selber vor ein paar wochen einen für 1950 eu verkauft)
aber die summe die du unterm strich nach ein paar jahren zusammen zählst wird dich umhauen.da hättest du einen glatten zustand 2+ fiat für gekriegt.und selbst da wird sich noch genug für dein schrauberherz finden,denn irgendwas ist immer dran.
ich schwöre dir du wirst nach ein paar tausend euro die billige kiste wieder wutentbrannt verschleudern (an den nächsten der meint für kleines geld ein spider zu erwerben).

aber ich lass mich auch gern eines besseren belehren!

(owei hör ich mich alt an:eek: )

viel erfolg bei der weiteren suche.:cool:

Gruß aus KÖLLE :)

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

ALso eigtl. ganz einfach.

Differential: Ohne jahrelange Erfahrung und Spezialwerkzeug (nichts was es heute noch zu kaufen gäbe) kaum zu reparieren.
Kosten Je nach Modell 500-2000 Euro (Ds nur komplette Achse).

Getriebe: Das solltest nach dem ersten Lahrjahr auch selbst überholen können. Material ca. 500-700. Oder ein Lada-Getriebe nehmen. Das ist alles machbar. Anosnsten gibts die Dinger überholt für ca. 1200 Euro.

Rost oder Unfall: Finger von lassen. AUßer nur ein kleines Löchlein im Schweller-dann aber Schweller abschrauben und drunter gucken!! (ab DS Schweller leider angeschweißt).

US-Kisten: Rate ich generell von ab, außer in BRD dokumentierte Restauration.
Die Amis pfuschen und pinseln was das Zeug hält. Mein Freund hatte einen mit 7 Lackschichten!

Motor: Kein Hexenwerk und eigtl. recht robust. In sachen Werterhalt solltest DU auf Matching-Numbers achten! Also lieber keinen Austausch-Motor.

Lack: Entweder gute Nachlackierung oder lieber aufpolierbarer Erstlack. Vernünftig lackieren lassen kannst Du nach Vorbereitung für ca. 1500 Euro.
Lieber Technik Top und der Lack nicht so perfeckt-meine Meinung.

Interieur: Teilweise recht teuer das Zeug. Kompletter Innenraum biste gleich mal 2000 Euro los wenn er neu gemacht werden soll. Da gibts noch genug Spider ohne verschlissene Sitze. Oftmals ist aber auch nur der Fahrersitz verschlissen-dann ist es kein Problem.

Verdeck: Teure Angelegenheit wenns gut werden soll. V.a. eine scheiß Arbeit-wenn mans selber macht. Material ca. 600 Euro - und wenn dann nimm ein Stoffverdeck. Ist aber mit Hilfe auch selbst zu erledigen. Scheiben können teilweise nachgenäht werden.

BJ: Geschmackssache. Ab 1980 haste recht problemlose Einspritzanlage von Bosch. RIsiko hier Luftmengenmesser und manchmal das Steuergerät. Dafür halt keine Einstellerei und Ärger mit Vergasern. Jüngere Modelle sind teils noch recht gut erhalten aus Erstbeitz in BRD zu erwerben. Wenn Du mich fragst würde ich zum kauf heute nur ein sehr frühes und restauriertes oder einen DS mit wenig km kaufen ( Dann weist DU was DU hast und beim DS gibts zudem bessere Technik). Grüne Plakette ist heute dank Nachrüst-Kat machbar. Aber besser Dein Spider hat schon Kat eingetragen. Nachrüst-Kat mit Gutachten kosten gleich mal gute 1000 Euro und mehr (aber in Spiderkreisen auch verleih zum EIntrag möglich:-))))

Fazit: Auto für 2000-3000. Ich würde sagen im Normalfall dürftest Du nie weiter als 100km kommen und wirst jedes Jahr mindestens 1000+x EUro reinstecken. Nichts was Freude bringen würde. Unter mind. 7000 gibt es sicher nichts sinnvolles.
Also: Warte und spare, oder kauf dir eine deutsche Erstzulassung der vom Blech und RUmpfmotor her gut ist. Sowas bekommste für Dein Geld und dann restauriere 2-3 Jahre dran rum. Danach haste ein gutes Fhzg und weisst was Du hast und bekommst auch wieder was dafür. Lieber so, als mind. genauso viel Geld in eine halbwegs fahrbereite Mühle zu stecken, die dich nach 2-3 Jahre zich tausende Euro gekostet hat und dann doch nur ein einziges FLcikwerk ist, dass Dir nie mehr jemand abkaufen wird-zumindestens für nicht mehr als die hälfte Deiner versenkten EUros.

Traurig aber wahr: Wirtschaftlich am sinnigesten ist es sich ein gut restauriertes zu kaufen. Schau DIr einfach mal solche Kisten an. Ältere Restaurationen bekommt man so ab 10.000 aufwärt-und dann schau in die Ordner voll Rechnungen was dort alleine an Material verbraten wurde. Oft sind allein die Teilerechnungen höher als der anvisierte Verkaufspreis. Rechne meine Liste mal durch:

Motor 2000
Getriebe 1300
HA 1000-2000
Innen 2000
Verdeck 1000
Lack 2000

Schon knapp 10.000 wenn mans halbwegs vernünftig machen will. Und nochmal soviel kannste dann noch für CHrom, Wurzelholz, Felgen, kompletter Ersatz aller Verschleißteile etc. ausgeben. Und vergiss nicht die Arbeitszeit....

Gruß

Marvin

von: Marvin

Gast (nicht überprüft)
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

ICh SACH DANN AUCH NOCH MEINE MEINUNG. ENTWEDER STIMMT DER PREIS NICHT ODER DIE KM ! DAS IST DER TACHOSTAND, DER HAT ABER NICHTS MIT DER TATSÄCHLICHEN LAUFLEISTUNG ZU TUN. UND HÖCHSTWARSCHEINLICH KOMMT DER WAGEN AUS DEN USA DA IST ABSOLUT NICHTS MEHR NACHZVOLLZIEHEN. BEI MOBILE STEHT EIN MEINES ERACHTENS EHRLICHES AUTO BEIM FIAT HÄNDLER WINKLER IN ASPERG. DER WAGEN HAT ZWAR AUCH MÄNGEL WIE VERMUTLICH JEDER IN DER PREISKLASSE ABER DIE LEUTE BEIM WINKLER SAGEN DIR WAS SACHE IST, DIE LAUFLEISTUNG DORT IST VERMUTLICH BELEGBAR. UND ES IST KEIN ÜBERSEE IMPORT
Gruss 124 DS

von: 124 DS

rdv
Last seen: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 21:33
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Moin,
zusätzlich für deine weitere Suche haben wir hier auf unserer Seite ja eine Kaufberatung veröffentlicht! Die würde ich als Checkliste auch dabeihaben zusätzlich zum "Experten". Schau mal hier:
http://www.fiatspider.de/index.php?option=com_content&task=view&id=14&Itemid=84

Viel Glück bei der Suche und halte uns auf dem Laufenden!

Ciao,
Ralf

rdv
Last seen: vor 1 Stunde 40 Minuten
Beigetreten: 05.09.2012 - 21:33
AW: Reinfall oder ist der Kauf es Wert?

Markus St. schrieb:

.. Das wäre doch mal ein gutes Thema für eine Monatsumfrage: Wieviel investiert ihr jedes Jahr in Euren Spider:
>200 €
>500 €
>1000€
>3000€



PS: hatten wir doch schon! Mal im Umfragenarchiv nachschauen!
http://www.fiatspider.de/index.php?option=com_poll&task=results&id=20&Itemid=149