8 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers Karlsruher
Karlsruher
Last seen: vor 4 Monate 1 Tag
Beigetreten: 08.10.2012 - 21:38
Neuzugang aus Baden

Hallo zusammen, ich möchte mich kurz vorstellen und von den ersten
Erfahrungen mit meinem Fiat Spider berichten.
Ich bin 51 Jahre und komme aus Karlsruhe in Baden-W. In den vergangenen 30 Jahren
bin ich Motorrad gefahren und dachte schon seit einiger Zeit daran das Hobby an den Nagel zu hängen, zumal von unserer Clique schon zwei Leute auf einen offenen Oldtimer umgestiegen sind. Und dass das auch durchaus Spaß macht konnte ich jedes Jahr im Urlaub feststellen. Wir fahren einmal im Jahr für eine Woche zusammen in Urlaub. Die zwei Freunde fahren MG`s, tolle
Auto`s, aber ich wollte etwas Italienisches. Der aufregenden Kurven wegen. Entweder einen
Alfa Fastback oder den Fiat Spider. Nun ist es ein grüner Spider Bj. 84, Km 66000 geworden.
In den letzten 10 Jahren ist er ca. 3500km bewegt worden, stand aber immer schön trocken.
10 Jahre kaum bewegt bedeutet aber auch das kaum etwas gemacht wurde.
Da ich zwar mittlerweile das große Spider Buch gelesen hatte, aber dennoch sehr unsicher war, habe ich mich mit Herr Hain, den Regionalleiter aus Stuttgart in Verbindung gesetzt, der mir dann
auch einige wertvolle Tipps geben konnte. Vielen Dank auch nochmal. Vor Ort machte das Auto einen aus meiner Sicht sehr guten Eindruck. Nicht perfekt, aber ein guter originaler Zustand. Ich habe dann noch zwei weitere Spider angeschaut und konnte da dann auch die großen Unterschiede im Zustand dieser Fahrzeuge feststellen. Den besagten grünen Spider habe ich gekauft und von der Gegend um Wiesbaden nach Karlsruhe gefahren. Dabei hatte ich etwas Bauchweh, weil der Zahnriemen mit Sicherheit älter als 10 Jahre war. Zuhause angekommen habe ich mich bei einem Fiat Autohaus angemeldet das die Marke schon mehr als 50 Jahre hier in Karlsruhe vertreibt. Ich ließ alle Flüssigkeiten, den Zahnriemen, Ventildeckeldichtung, ein paar Gummimanschetten am Fahrwerk wechseln. Der Leerlauf wurde eingestellt und ein Kompressionstest wurde durchgeführt. Alles i.O. Der Meister hatte nichts weiter auszusetzen.
Allerdings wurde leider gleich der Fehler gemacht, das in das Getriebe und Differential
das falsche Öl eingefüllt wurde. Ok. Das ist aber mittlerweile auch behoben. Ich habe das richtige Öl besorgt und die Werkstatt hat es dann auf Ihre „Kappe“ getauscht, sich entschuldigt und die Kupplung noch eingestellt. Nächstes Jahr möchte ich mir noch einen Motorölkühler einen neuen größeren Getriebeöldeckel mit Kühlrippen einbauen und muss noch die Reifen wechseln, die zwar noch ein hervorragendes Profil haben, aber von 1995 sind. Und dann geht es in die Berge.
Nun schlummert das gute Stück den verdienten Winterschlaf, Saisonkennzeichen 4/10.
Von mir aus könnte es jetzt April werden.:cool:
Grüße aus Karlsruhe

Bild des Benutzers Saar_CS0
Saar_CS0
Last seen: vor 15 Stunden 58 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 20:34
AW: Neuzugang aus Baden

Willkommen im Forum!
Scheint doch in einem guten Zustand zu sein dein Spider.
Motorölkühler brauchst du aber nicht unbedingt. Und wenn, dann nur mit Thermostat. Sonst brauch er zu lange, bis er auf Temperatur kommt.

Grüße von der Saar,

Stefan

Bild des Benutzers Karlsruher
Karlsruher
Last seen: vor 4 Monate 1 Tag
Beigetreten: 08.10.2012 - 21:38
AW: Neuzugang aus Baden

Hallo Stefan,
danke für den Tipp. Ich bin für alle Anregungen offen. Der Motorölkühler ist von G+B. Kennt ja bestimmt
jeder von euch. Ich glaube der hat einen Thermostat, ganz sicher bin ich aber nicht. Muss ich nochmal
nachlesen.
Gruß Dietmar

Gast (nicht überprüft)
AW: Neuzugang aus Baden

Herzlich Willkommen!
Spar dir das Geld für den Ölkühler, wenn du nicht mit Dauervollgas über die Autobahn bügeln möchtest oder dem Motor Leisungstechnisch extrem auf die Sprünge helfen willst brauchst du den nicht.Anders sieht es mit der verrippten Getriebeölwanne mit mehr Ölvolumen aus, die bringt was.
Viel Spass mit deinem neuen Spider!
Gruss Torsten

von: Torsten Georg

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 1 Tag 14 Stunden
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Neuzugang aus Baden

Hallo Dietmar,
herzlich willkommen im Forum und im Club und Du wirst sicher viel Spaß haben mit Deinem Spider.
Und in Sachen Ölkühler schließe ich mich meinen Vorrednern an. Das Geld investierst lieber in andere Ersatzteile wie Zündkabel, Hallgeber, Kühlschläuche und all solchen Kram der im Lauf der Jahre spröde wird.
Oder einfach nur in Benzin;);):cool:

Gruß
Matthias

Sempre Spider..... Dirol

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 3 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Neuzugang aus Baden

Willkommen im Forum !
Welcher Fiathändler in Karlsruhe war es denn ? (Ich habe da ja auch mal vor langer Zeit) gewohnt.
Grüße
Christoph

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 8.3.2019 19:30 Schwanen Bernhausen
Retroclassics 7.-10.03.2019 7C53, Saisoneröffung LB 9.4., Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6., Herbsttreffen 13.9.-15.9.

Bild des Benutzers Karlsruher
Karlsruher
Last seen: vor 4 Monate 1 Tag
Beigetreten: 08.10.2012 - 21:38
AW: Neuzugang aus Baden

Hallo Christoph,
Fiat Sluka in der Daimlerstraße 1a. Bis auf die Sache mit dem falschen Getriebeöl war alles Ok. Und ich fand
sehr gut das der Meister, ohne mein Nachfragen, den Fehler auf seine Kappe nahm.
Gruß Dietmar

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 3 Stunden 13 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Neuzugang aus Baden

Beim Sluka war ich mit meinen Fiats auch. Einen UNO habe ich dort gekauft. Ist aber schon ein Weilchen her.
(Ich habe in Knielingen gewohnt)

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 8.3.2019 19:30 Schwanen Bernhausen
Retroclassics 7.-10.03.2019 7C53, Saisoneröffung LB 9.4., Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6., Herbsttreffen 13.9.-15.9.

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.