31 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Nachdem die Batterie nicht mehr genügend Saft zum starten bereit stellte, habe ich diese
mit einem guten elektronischen Ladegerät wieder aufgeladen. Der Anlasser drehte wieder
wie ein Ventilator - Motor sprang an - alles bestens!

Nach ca. 70km zügiger Landstrassen- und Autobahnfahrt, habe ich den Motor an einem Bahnübergang kurz ausgemacht - vielleicht 3 Minuten. Als ich wieder starten wollte, hat
die Batterie es gerade mal geschafft, den Anlasser mit Hängen und Würgen 1-2 mal zu
drehen. Zum Glück sprang der Motor sofort an. Als ich wieder zu Hause war, Motor aus gemacht und sofort wieder versucht zu starten - das gleiche Spiel wie am Bahnübergang ...

Meine Frage an euch: Was kann die Ursache sein?
Läd die Lichtmaschine nicht und der Motor zieht die Batterie während der Fahrt leer?
Liegt es am Regler ... oder doch an der Batterie?

Für die Batterie spricht, das die Ladekontrolleuchte während der Fahrt und auch im Stand bei geringer Leerlaufdrehzahl nie aufleuchtete - auch nicht schwach glimmte.
D.h. das der Strom nicht von der Batterie zum Motor geflossen sein kann - denn dann geht die Kontrolleuchte an - oder?

Dagegen spricht, das es sich bei meinem Ladegerät um ein wirklich sehr gutes Gerät handelt das beim Laden und auch danach die Batterie prüft und Probleme wie Flüssigkeitsverlust oder Mangel, Plattenschluß, Selbstentladung etc. zuverlässig meldet. Ist die Batterie defekt (zB. Plattenschluß) wird gar nicht erst geladen.

Kann es ein defekter Regler sein? Das die Batterie also von der Lichtmaschine nicht geladen werden kann? Oder liegt es direkt an der Lichtmaschine (Kohlen etc.)?

Wie kann ich Lichtmaschine und Regler am einfachsten bzw. am besten auf Funktion prüfen ohne gleich alles ausbauen zu müssen?

Oder hat der Spider vielleicht ein paar elektrische Eigenschaften die ich noch nicht kenne?:confused:
So lange habe ich ihn ja noch nicht ...

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 1 Stunde 52 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

prüf erstmal bei laufendem motor und eingeschaltenem licht mit einem voltmeter wieviel volt an der batterie ankommen

sollte so um die 13,8 - 14,5 volt sein

falls dies nicht der fall ist , dann ist es der regler oder die lichtmaschine selbst

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V. KREFELD / NRW
Feuer In Allen Töppen
64.Stammtisch NRW am 01.07.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 1 Woche 19 Stunden
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Ich tippe auf die Batterie..

Sempre Spider..... Dirol

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Lorentino5 schrieb:

Ich tippe auf die Batterie..

Rein von der Logig her gesehen, habe ich auch die Batterie in Verdacht. Würde die LM nicht genügend Strom produzieren, würde das Auto stehen bleiben sobald die Batterie komplett leer ist. Bleibt nur noch der Regler. Wenn der keinen Strom zur Batterie leitet, kann die auch nicht geladen werden. Bleibt die Frage, warum die nach knapp 70km fast leer ist, obwohl (ausser der Uhr) kein permanenter Verbraucher da ist (kein Licht, kein Radio usw.). Und selbst das müsste die LM abdecken ...

Ich messe heute mal den Ladestrom, wie von Holger vorgeschlagen - mal schauen was dabei heraus kommt! Wink

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 1 Stunde 52 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

was für eine batterie hast du verbaut , wieviel ah , beim einspritzer sollte ein mit mindestens 60ah verbaut sein , aus meiner erfahrung wird mit den jahren oft eine viel kleinere verbaut

die einspritzanlage , benzinpumpe, zündung usw. brauchen schon ein bisschen strom und wenn die lichtmaschine nix bringt ist die batterie auch schnell wieder leer

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V. KREFELD / NRW
Feuer In Allen Töppen
64.Stammtisch NRW am 01.07.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo Holger - verbaut ist eine Batterie mit 12V / 56Ah und 480A

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 2 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Bei mir war es nur der Regler der defekt war und den kann man einfach ersetzen.

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 13.7. Böblingen
Treffen: Herbsttreffen Kirchheimbolanden 7.-9.9.2018, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 1 Woche 19 Stunden
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

ich tippe immer noch auf die Batterie:cool:

Sempre Spider..... Dirol

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Habe heute den Ladestrom gemessen. Der liegt zwischen 13,5 und 14 Volt - wenn alle Verbraucher an sind!

Die Batterie scheint es aber auch nicht zu sein, denn die hatte ich geladen und abgeklemmt. 3 Tage später wieder angeklemmt und der Anlasser wurde kräftig gedreht und das Auto sprang sofort an. Sie entläd sich also nicht selbst - einen Plattenschluß kann ich also ausschließen.

Heute spät Nachmittag, ca. 5 Stunden später (Batterie war nicht abgeklemmt), drehte der Anlasser wieder nur noch auf dem letzten Loch ... Batterie also wieder fast leer.
Welcher Verbraucher zieht eine voll geladene Batterie in 5 Stunden leer? Der einzige Verbraucher ist die Uhr - und evt. noch die digitale Uhr im Radio ... sonst ist alles aus.

Das passiert nicht nur wenn das Auto steht - auch nach längerer Fahrt ist die Batterie nach geraumer Zeit am Ende.
Wie kann das aber sein, wenn doch fast 14 Volt an der Batterie ankommen? Oder mache ich etwas falsch?

Bin im Moment etwas ratlos ...

PS: Wie kann ich am einfachsten den Regler prüfen, ob der noch in Ordnung ist?

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Gast (nicht überprüft)
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Moin nochmal,

Batterie ja kann sein. ABER wenn die Batterie abgeklemmt ist und dann nach Stunden angeklemmt wird und der Motor sehr gut anspringt, sollte die Batterie in Ordnung sein.
Wenn bei angeklemmter Batterie sich nach einiger Zeit der Motor nicht mehr starten lässt, deutet es auf einen Verbraucher hin.
Hier ist es nur komisch das die Batterie auf wärend der Fahrt leer wird, also den Ladestrom mit einen Amperemeter messen ob es bei allen angeschalten Verbrauchern im plus bleiben.

von: Red Devil

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

@ all

Danke für euren Input! Biggrin
Ich werde alles testen, Masseanschlüsse, Ladestrom und bei Gelegenheit auch die Batterie testen lassen - wobei genau das ja das Ladegerät macht bzw. machen soll (intelligentes elektronisches Ladegerät)!

Was mich nun noch interessiert: Wie kann ich den Regler testen/prüfen?
Ist ja nicht ausgeschlossen das auch der die Ursache sein kann ...

Gruss Wolfgang

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Michael O.
Last seen: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 08.05.2017 - 16:57
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Regler ohne großen Aufwand prüfen:
1. Voltmeter direkt an die Batterie anschließen.
2. Zündung AUS. Spannung an der Batterie messen. Sollte bei einer guten Batterie bei über 12 Volt sein.
3. Motor starten. Licht, und starke Verbraucher AUS. Spannung im Leerlauf sollte nun etwas höher sein, max. 14.4Volt.
4. Gas geben. (ca. 2000-2500rpm reicht). Spannungs sollte nun bei 13.8 ..14.4Volt liegen und mit mehr Drehzahl auch nicht weiter steigen. Solltest du >15..20V messen, regelt der Regler nicht.
5. Bei laufendem Motor Licht einschalten und Spannung bei erhöhter Drehzahl messen. Wenn nun immer noch 13..14.4. Volt anliegen, liefert die Lima auch Strom.
Wenn das alles so ist, würde ich Lima und Regler ausschließen.

Mach doch mal noch folgende Tests:
Lade die Batterie am Ladegerät voll. Bau sie ein. Schließe ein Voltmeter an und messe die Spannung, sollte bei ausgeschalteter Zündung bei 11.8 .. 12.8 Volt liegen.
Schalte nun Zündung und Licht ein und messe die Spannung. Mit dieser Belastung sollte bei einer guten und voll geladenen Batterie innerhalb von 5..10 Minuten die Spannung nicht unter 10.8V absinken.

Starte nun den kalten Motor ein paar mal. Vier .. fünf mal längeres Starten sollte bei ner guten Batterie locker drin sein.

Vorsicht mit elektronischen Ladegeräten. Die laden anders als deine alte Lima! Zudem zeigt das Ladegerät VOLL an auch wenn deine Batterie nur noch 30% Kapazität hat, die aber voll geladen sind!

Gruss,
Michael

Bild des Benutzers OSCA
OSCA
Last seen: vor 5 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 27.05.2014 - 15:35
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo,

ich wollte dazu auch meinen Beitrag abliefern.
Ich war selbst mit der gleichen Geschichte davon betroffen. Und das auf dem Weg zu einer Oldtimer Rallye.
Also meine Geschichte dazu.
Ich habe am Vorabend die Batterie ans Ladegeräte getan. Stromverbraucher waren abgestellt mit einem Trennschalter. Das praktiziere ich seit ca. 25 Jahren so.
Am Samstag Morgen um 6:00 Uhr bin ich mit Licht losgefahren, weil noch Nebel unter 100 m Sicht war. Der Wagen sprang sofort an an ohne Mucken. Ich bin ca 60 Kilometer gefahren und habe meinen Beifahrer auf dem Weg abgeholt. Die Sicht war noch immer schlecht, deshalb mit Licht weiter gefahren. Unterwegs waren auch längere Tunnels deshalb auch das Licht an. Ich betone immer das Licht. Das hat auch seinen Grund!
In einem Tunnel ging auf einmal der Motor aus. Im Tunnel. Horrorszenario, weil rechts neben mir ein riesen Sattelzug war der auf Abbiegerspur war und hinter mir auch ein riesen Laster und ich verlor Geschwindigkeit. Der A... ging bisschen auf Schwitzwasser. Über Zündschloss bekam ich den Wagen nicht an. ich habe dann mit 3 Gang wieder eingekuppelt und der Spider lief wieder. Wir haben überlegt, was die Ursache dafür jetzt sein konnte. Aber nach paar Kilometern war das gleich wieder vergessen. Nur auf großen Autobahn Kreuz wo mehrere Autobahnen zusammen kommen war genau wieder das gleiche. Ich in der Mittelspur, Licht natürlich noch an und Motor aus. Nur jetzt half kein einkuppeln mehr. Bin gerade noch am rechten Fahrbahnrand gekommen.
Da dies in der Nähe meiner alten Heimat war, Bekannte angerufen, dass ich eine Batterie, Starterkabel und ein Voltmeter benötige. Voller Siegesstolz gleich mal die Batterie getauscht (Murphys Law wollte, dass die Polarität anders rum ist) und gestartet. Nichts. Kein Mukser. Dann meine Batterie dazu zum fremd starten dazu, der Anlasser macht nur Klack...Klack...klack???
Ergänzend noch, Während der Fahrt war Ladekontrolllampe (rot) nicht an. Zeigt das Lima funktioniert. Bei abgestellten Motor, Zündung an und bei Startversuch, war Ladekontrolllampe an.
Mit Voltmeter die Batterien gemessen, meine hatte 13,03 Volt die vom Bekannten 12,7 Volt. Also dachten wir voll!
Den ADAC angerufen das ich abgeschleppt werden soll. Die Rallye war eh schon abgeschrieben und wollte nur noch heim. Gestern habe ich über ADAC meinen Spider bekommen.

Habe wie hier oben schön beschrieben den Spider fremd gestartet mit einem Fahrzeug mit laufenden Motor. Der Spider sprang sofort an. Die Lima liefert mit Choke bei 1.500 U/min ca. 14,1 Volt und bei mehr Drehzahl 14,4 Volt. Also LiMa lädt, Regler regelt und alles ahne Verbraucher auch ohne Licht. Der Spider läuft auch ohne Überbrückungskabel. Ladekontrolllampe leuchtet nicht. Motor aus. Ohne Fremd starten startet der Spider auch. Also kann nur die Batterie defekt sein. Es ist zwar eine teuere wartungsfreie Bosch und nur 5 Jahre alt, aber das kann nur die Batterie sein. Weil eben innen zwischen den Platten der Widerstand hochohmig ist. Und ergo, durch das lange fahren mit Licht (länger als 1 Stunde die LiMa nicht die Kapazität her brachte was die Batterie aufnehmen sollte. Und Zündung ging auch voll auf Batterie, bis halt nichts mehr vorhanden war von der Kapazität, das der Motor dadurch auch aus ging.

Ich dachte, ich schreibe das mal in aller Ausführlichkeit, weil das hier super gut zum Thema passt und andere davon auch profitieren können.

Ich werde aber trotzdem beim Spider als Vorsichtsmaßnahme die Umrüstung des Anlassers über ein Relais vornehmen und vom Original über Zündschloss abweichen. Dazu habe ich mir ein 200 Amp Batterietrennrelais besorgt. Und eine neue Batterie muss auch her Dirol

Gruß Peaker

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo Michael!

Habe gemäß deiner Anleitung mal durchgemessen und die folgenden Ergebnisse erhalten:

Michael O. schrieb:

Regler ohne großen Aufwand prüfen:
1. Voltmeter direkt an die Batterie anschließen.
2. Zündung AUS. Spannung an der Batterie messen. Sollte bei einer guten Batterie bei über 12 Volt sein.

=>> Spannung an Batterie bei Zündung AUS genau 12,0 Volt

3. Motor starten. Licht, und starke Verbraucher AUS. Spannung im Leerlauf sollte nun etwas höher sein, max. 14.4Volt.

==> Spannung bei laufendem Motor OHNE Verbraucher ca.13,5 Volt

4. Gas geben. (ca. 2000-2500rpm reicht). Spannungs sollte nun bei 13.8 ..14.4Volt liegen und mit mehr Drehzahl auch nicht weiter steigen. Solltest du >15..20V messen, regelt der Regler nicht.

==> Bei erhöhter Drehzahl OHNE Verbraucher ändert sich fast nichts. Spannung ca.13,5-13,7 Volt

5. Bei laufendem Motor Licht einschalten und Spannung bei erhöhter Drehzahl messen. Wenn nun immer noch 13..14.4. Volt anliegen, liefert die Lima auch Strom.

==> Bei laufendem Motor MIT Verbrauchern weiterhin kaum ein Unterschied. Spannung zwischen 13,5-13,7 Volt

Wenn das alles so ist, würde ich Lima und Regler ausschließen.

Mach doch mal noch folgende Tests:
Lade die Batterie am Ladegerät voll. Bau sie ein. Schließe ein Voltmeter an und messe die Spannung, sollte bei ausgeschalteter Zündung bei 11.8 .. 12.8 Volt liegen.
Schalte nun Zündung und Licht ein und messe die Spannung. Mit dieser Belastung sollte bei einer guten und voll geladenen Batterie innerhalb von 5..10 Minuten die Spannung nicht unter 10.8V absinken.

Den Test habe ich noch nicht gemacht! Hatte keine Zeit mehr. Mache ich demnächst!

Starte nun den kalten Motor ein paar mal. Vier .. fünf mal längeres Starten sollte bei ner guten Batterie locker drin sein.

Der Motor springt sehr gut an - max.1,5 Umdrehungen mit dem Anlasser. Habe ihn mehrfach hintereinander gestartet und wieder aus gemacht. Da gibt es keine Probleme.
Beim ersten Starten, nachdem ich die Batterie nach 3 Tagen wieder angeklemmt hatte, gab es zunächst das weiter oben schon beschriebene "Gewürge". Nach dem der Motor ein paar Minuten bzgl. der Tests oben gelaufen hatte, drehte der Anlasser beim Neustarten wieder ganz normal durch. Irgendwie ergibt das alles für meine Logik keinen rechten Sinn ... Sad

Vorsicht mit elektronischen Ladegeräten. Die laden anders als deine alte Lima! Zudem zeigt das Ladegerät VOLL an auch wenn deine Batterie nur noch 30% Kapazität hat, die aber voll geladen sind!

Gruss,
Michael

Was sagen diese Werte nun aus? Scratch one-s head

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Dietmar
Last seen: vor 20 Stunden 40 Minuten
Beigetreten: 14.02.2014 - 23:19
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

WeHa schrieb:

Was sagen diese Werte nun aus? Scratch one-s head

Deine Batterie ist tot. Warum baust Du nicht einfach eine neue ein? Kostet nicht die Welt.

Die solltest auch niemals bei laufendem Motor die Batterie abklemmen!

Gruß
Dietmar

Bild des Benutzers Lorentino5
Lorentino5
Last seen: vor 1 Woche 19 Stunden
Beigetreten: 05.09.2012 - 22:32
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Sach ich doch...aber mir glaubt ja keiner:cool:

Sempre Spider..... Dirol

Gast (nicht überprüft)
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Moin,
ist Dein Radio richtig angeklemmt? Die Uhr im Radio macht mir sorge, denn auch die sollte ausgehen.
Das heist nicht die Uhr ist das Problem, sondern das Radio ist dann nicht "Aus" sondern nur im Standby!!
es hat dann noch eine hohe Stromaufnahme.
Ruf mich gerne mal an, ich kann Dir noch einige Vorschläge zum prüfen geben.

Gruß
Michael

von: Red Devil

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 1 Stunde 52 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

das ist wirklich merkwürdig , wenn wirklich 13,5 bis 14 volt ankommen

dann tippe ich auch auf batterie

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V. KREFELD / NRW
Feuer In Allen Töppen
64.Stammtisch NRW am 01.07.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Michael O.
Last seen: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 08.05.2017 - 16:57
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo,

wie alt ist den die Batterie? Mehr als 6 Jahre?

Wenn ne Batterie alt ist, geht die Kapazität in den Keller und der Innenwiderstand rauf.
Sie nimmt dann beim Laden immer weniger Strom auf, obwohl volle Ladespannung (13,8 ..14.4 Volt) anliegt. Mit nem Ladegerät bekommst Du sie evtl. noch geladen, mit der Lichtmaschine u.U. aber nicht mehr.
Nur weil 14 Volt Spannung anliegen, heißt nämlich nicht, dass auch tatsächlich Ampere geladen werden!

Ein gutes Anzeichen für ne flaue Batterie ist, wenn das Licht beim Gasgeben aus Leerlauf heller wird.

Fahr doch mal zum Bosch-Dienst oder ner Werkstatt die nen Batterietester hat. Gute Autoteile-Händler haben oft auch so nen Tester.
Die können schnell prüfen, ob die Batterie noch Kapazität hat und Ladestrom aufnimmt.

Wenn die Batterie gut ist, würde ich als Nächstes mal kontrollieren, ob es Übergangswiderstände gibt, z.B. am Massekabel von Batterie->Karosserie, bzw. am Massekabel von Motor->Korrosserie. Die Kontaktstellen sollten wirklich blank sein. Ist dort so grau-weißliche Korrosion, solltest Du die entfernen.

Und ganz zum Schluß könnten es noch die Kohlen der Lichtmaschine sein, wenn die schon alt ist und viele tausend km auf dem Buckel hat. Aber danach würde ich zuletzt schauen.

Wie Holger schon sagt, erstmal Batterie checken.

Gruß,
Michael

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 2 Stunden 1 Minute
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Wolfgang was machst du denn mit deinem Spider... letztes Jahr schon Abenteuer und dieses Jahr auch wieder Wink

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 13.7. Böblingen
Treffen: Herbsttreffen Kirchheimbolanden 7.-9.9.2018, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

@OSCA

Danke für deine ausführliche Beschreibung!

Bei mir gibt es zu deinem Bericht aber einen entscheidenden Unterschied:
Bei mir geht der Motor nicht aus, weil die Batterie down ist. Ich kann, wenn der Motor läuft,
die Batterie komplett abklemmen - der Motor läuft ganz normal weiter!
Habe das allerdings nicht mit LICHT AN getestet - das muss ich demnächst mal ausprobieren!

Den Umbau mit dem Relais werde ich auch machen. Habe die Bauteile dazu auch schon hier
liegen. Glaube aber nicht das dies mit "unserem" Problem etwas zu tun hat.

Gruß Wolfgang

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers OSCA
OSCA
Last seen: vor 5 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 27.05.2014 - 15:35
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

@WeHa
Danke für deine ausführliche Beschreibung!

Bei mir gibt es zu deinem Bericht aber einen entscheidenden Unterschied:
Bei mir geht der Motor nicht aus, weil die Batterie down ist. Ich kann, wenn der Motor läuft,
die Batterie komplett abklemmen - der Motor läuft ganz normal weiter!

--> Meine Batterie hat so hohen Innenwiderstand, da ist nichts mehr übrig für Zündung (ist auf Kontaktlose Zündung umgebaut vom Fiat 132)

-->Das mit abgeklemmter Batterie würde ich nie und never machen. Da geht die Lima bzw. die Dioden kaputt!

Den Umbau mit dem Relais werde ich auch machen. Habe die Bauteile dazu auch schon hier
liegen. Glaube aber nicht das dies mit "unserem" Problem etwas zu tun hat.

--> ist mir bewusst aber es könnte auch auf eine defekte Kontaktplatte hindeuten. Aber schaden kann es allemal nicht um die Kontaktplatte ein längeres Leben zu gewähren. Smile

Gruß auch Wolfgang Smile

Bild des Benutzers Saar_CS0
Saar_CS0
Last seen: vor 21 Stunden 52 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 20:34
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Kauf dir eine Batterie und gut ist.
Bei Leuten, die bei laufendem Motor die Batterie abklemmen, kann ich eh nur den Kopf schütteln.
Ich hoffe du hast keinen Einspritzer ...

Bild des Benutzers Rudi
Rudi
Last seen: vor 2 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 05.09.2012 - 13:44
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Also ein gut sortierter Teilehändler kann u.U. auch eine Batterie durchmessen. Meistens kostenlos.

Was ich in einem anderen Fahrzeug mal erlebt habe ist ein defekter Anlasser. Der zieht auch die Batterie leer und startet nach Belieben auch mal den Wagen.

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Es geht mir nicht darum an einer neuen Batterie zu sparen - ich habe seit 1 1/2 Wochen eine neue hier stehen.
Ich möchte halt nur gerne wissen und verstehen woran es nun genau liegt. Nützt ja nichts eine neue einzubauen und dann nach kurzer Zeit das gleiche Problem wieder zu haben ... wenn es denn ein Problem gibt und nicht "ausschließlich" die Batterie schuld ist!

@Rudi
Das auch der Anlasser ein Problem darstellen kann, hatte ich auch schon anderweitig mal gelesen. Allerdings hoffe ich nicht das ich da ran muß. Den aubauen zu müssen, ist eine ziemlich fummelige Angelegenheit!

Gruß Wolfgang

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers OSCA
OSCA
Last seen: vor 5 Monate 4 Wochen
Beigetreten: 27.05.2014 - 15:35
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Snoopy schrieb:

Wolfgang was machst du denn mit deinem Spider... letztes Jahr schon Abenteuer und dieses Jahr auch wieder Wink

Hallo Christoph,

auch wir werden nicht jünger. Aber diesmal ein kleiner Fehler aber große Wirkung
Ich sehe es gelassen, sonst wäre das Hobby langweilig.

Neue Batterie und schon gehts wieder weiter mit dem vergnüglichen Teil. Wichtig ist nur, das niemand zu Schaden kommt, alles andere ist machbar!!!

In diesem Sinn, allzeit sole mio mit dem Spider!

Michael O.
Last seen: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 08.05.2017 - 16:57
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo Wolfgang,

für mich sieht das nach ner hochohmigen Batterie aus.

Wenn du nicht gleich ne neue kaufen willst, nimm doch mal ne gute Batterie aus nem anderen Auto oder von nem Fiat-Kollegen und bau die ein.
Ist doch kein Aufwand.
Lass uns das Ergebnis wissen!

By the way - Gestern das tolle Wetter genutzt und gleich nen Sonnenbrand geholt! Jetzt kommt auch noch ne Tube Sonnencreme zu meinem Notfall-Kit im Kofferraum! Wink

Gruß,
Michael

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo Michael!

Ich habe deine Liste nun nochmals mit einem digitalen Messgerät überprüft. Die Werte sind doch etwas genauer als bei meinem kleinen Multimeter und vor allem gibt es keine Ablesefehler! Wink

Hier die Ergebnisse:
1) Batteriespannung bei ausgeschaltetem Motor: 12,9 V
2) Wenn der Motor ohne Verbraucher läuft: 14,0 V
3) Bei erhöhter Drehzahl ohne Verbraucher: 14,0 V
4) Bei laufendem Motor mit Verbrauchern: 13,2 V
5) Bei laufendem Motor mit Verbrauchern und erhöhter Drehzahl: 13,8 V

Dann habe ich noch den Ladestrom gemessen - also Pluspol ab und ein Amperemeter dazwischen.
Ergebnis bei laufendem Motor ohne Verbraucher: 1,5 - 1,7 A (schwankend)

Da ich die Batterie beim letzten mal wieder abgeklemmt hatte, drehte der Anlasser beim starten wieder erfreut kräftig durch - Batterie entläd sich also nicht selbst!
Ein Arbeitskollege meinte aber, das dieses Phänomen des entladens während der Fahrt von einem sehr hohen Stand an Bleischlamm in einer "alten" Batterie herrühren könnte. Beim bremsen, Kurvenfahren etc. könne es dann vorkommen, das durch "schwappen" dieser Bleischlamm zu kurzzeitigen Minikurzschlüssen in der Batterie führt. Ein ähnliches Problem hatte er auch schon einmal - allerdings war bei ihm (Vollbremsung mit block. Reifen) die Batterie danach komplett tot.

Kann das sein? Hast du davon schon einmal gehört? Scratch one-s head

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Michael O.
Last seen: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 08.05.2017 - 16:57
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Zu deiner Frage wegen Bleischlamm:
s'gibt nix was es nicht gibt! Aber ob das auch auf deine Batterie zutrifft wäre Glaskugel-lesen.

Wie alt ist denn die Batterie nun? Das hast Du uns noch nicht verraten.
Die Kapazität geht nun mal über die Jahre in den Keller und dann wirken sich halt auch kleine Verbraucher - wie Radio-Standby und Uhr - entsprechend stärker aus. Ne alte Batterie lädt auch nicht mehr richtig, wenn du z.B. mit Licht fährst.

Du kannst ja nen Trennschalter an der Batterie anbringen und bei längerer Standzeit die Batterie so einfach abtrennen. Das ist ohnehin empfehlenswert.

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Ich habe das Auto ja erst Ende März gekauft. Wie alt die Batterie nun wirklich ist, weiß aber auch der Vorbesitzer nicht mehr bzw. kann sich nicht mehr daran erinnern wann die mal erneuert wurde. Muss also schon länger her sein! Wink

Einen Trennschalter habe ich schon verbaut. War eine der ersten Aktionen an dem Auto. Habe ich bei meinem anderen Oldie auch drin und ist IMHO bei Autos die im Winter mehrere Monate stehen eine der sinnvollsten Investitionen überhaupt!

Ist der Ladestrom mit 1,5 - 1,7 A normal oder eher wenig? Darüber habe ich noch nirgendwo Infos gefunden!

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Michael O.
Last seen: vor 6 Monate 1 Woche
Beigetreten: 08.05.2017 - 16:57
AW: Lichtmaschine - Regler - Batterie ?

Hallo Werner,

der Ladestrom den du misst, sagt nur aus, dass die Lichtmaschine funktioniert und die Batterie nicht absolut hochohmig ist.
Ob der Strom, der in die Batterie fliesst, tatsächlich elektrochemisch in Ladung umgewandelt wird, oder nur Wärme im Bleischlamm produziert, kann dir niemand sagen. Ne Batterie ist ein komplexes elektrochemisches Gebilde, das sich ab dem Tag der Produktion verändert und altert.
Wenn du par-tout wissen willst ob die Batterie noch halbwegs in Schuss ist, bring sie zu nem Bosch-Dienst und lass sie an einen Tester hängen. So ein Tester fährt einen Lade- und Entladezyklus unter Belastung. Wenn man dann auch noch die Säuredichte misst, hat man zumindest ein paar Anhaltspunkt, ob die Batterie noch einigermaßen fit ist. Rein schauen kann man damit aber auch nicht.

Wenn schon klar ist, dass die Batterie älter ist, würde ich das Teil rausschmeißen und durch ne gute neue ersetzen. Ne Batterie ist ein Verschleißteil!
..und ist allemal billiger und stressfreier als irgendwo liegen zu bleiben.

Gruß,
Michael

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.