13 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Kally27
Last seen: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 13.07.2014 - 17:31
Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Hallo, ich habe seit letzten Herbst dass Problem, dass mein 2 Liter Einspritzer im warmen Zustand ab 70 Grad sehr schlecht startet. Teilweise bis die Batterie leer ist.
Was könnte die Ursache sein? Wer weis Rat oder hat schon ähnliche Erfahrungen gemacht. Im kalten Zustand, Schlüssel rum, 2 x drehen, ist er da. Egal wie lange er steht?

Beste Grüße , schon voab danke für Tipps.

Bild des Benutzers R. Busse VX
R. Busse VX
Last seen: vor 4 Monate 2 Wochen
Beigetreten: 04.09.2012 - 21:24
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Hallo,
könnte der Hallgeber oder die Kaltlaufanreicherung sein.
MfG
René

Kally27
Last seen: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 13.07.2014 - 17:31
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Ja, dann will ich mal checken.
Wie überprüfe ich den Hallgeber?

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 23 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Kontrolliere im Verteiler die dünnen Drähtchen des Hallgebers und vor allem die Isolierungen.
Die Abstand sollte stimmen. Auch die Magnetplatte sollte noch intakt sein und nicht zerbröseln.
Unter der Hitze leiden die ziemlich...

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 13.7. Böblingen
Treffen: Herbsttreffen Kirchheimbolanden 7.-9.9.2018, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Kally27
Last seen: vor 1 Jahr 2 Monate
Beigetreten: 13.07.2014 - 17:31
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Danke, läuft wieder. Hallgeber, die Schrauben hatten sich losgerüttelt. Habe aber neuen eingebaut, da ich die Magnetplatte beim einbauen beschädigt hatte. Auch die Steckerverbindung zur Zündspule scheint mir etwas lapperig, selbst am neuem Bauteil. Muß ich mir mal für Zukunft merken, falls wieder Ausetzer kommen. Danke für den Tipp..VG Karlheinz

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 23 Minuten 12 Sekunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Prima für die Rückmeldung und das er wieder läuft!

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 13.7. Böblingen
Treffen: Herbsttreffen Kirchheimbolanden 7.-9.9.2018, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Mirko
Last seen: vor 1 Jahr 1 Tag
Beigetreten: 28.03.2017 - 10:51
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Liebe Fiat Gemeinde,
auch eine kurze Notiz von meiner Seite.
Hatte das selbe Problem, Springt nicht mehr an wenn das Auto warm ist.
Habe Hallgeber getauscht , leider ohne Erfolg. Mir wurde dann noch eine Tipp gegeben.
Ich soll mir mal das Einspritz Relais anschauen und gegebenen falls austauschen.
Gesagt , getan... dies war bei mir der Grund.

LG

Mirko

arainer
Last seen: vor 1 Monat 1 Woche
Beigetreten: 11.09.2012 - 17:05
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Hallo,

ich hatte dieses Problem schon im Sommer 2010, finde den Beitrag aber nicht mehr.
Damals alles kontrolliert, aber nichts gefunden. Problem: Motor geht bei sehr warmen Aussentemperaturen > 28°C einfach aus, oder läßt sich nicht starten bisw der Motor deutlich abgekühlt ist. Bisher nur dreimal aufgetreten. Nie bei Überland- (auch bei sehr hohen Temperaturen), sondern nur bei Stadtfahrt. Lüfter des Kühlers läuft dann natürlich auch öfters.
Kann es sein, dass es der Zündspule zu warm wird, oder könnte es der Hallgeber sein? Läuft ansonsten immer tadellos und springt warm und kalt sehr gut an. Nur wenn es richtig warm ist und der Motor auch, dann tritt dieser Fehler auf. Da ich u.U. eine Fahrt in sehr warme Gefilde machen will, wäre es mir recht, wenn ich den Fehler finden würde. Handelt sich um einen CS0 2.0 i.e Bj. 1979
Grüße
Rainer

Bild des Benutzers WeHa
WeHa
Last seen: vor 2 Monate 1 Woche
Beigetreten: 06.02.2017 - 20:39
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

arainer schrieb:

Kann es sein, dass es der Zündspule zu warm wird, oder könnte es der Hallgeber sein?

Grüße
Rainer

Hallo Reiner!

Die Zündspule würde ich mal als Fehlerquelle ausschließen. Entweder die ist in Ordnung, oder defekt - dazwischen gibt es nichts. Zumindest ist mir nichts bekannt.

Bei Kally (s.o.) war es der Hallgeber, bei Mirko (s.o.) das Einspritz-Relais!
Wechsel beides aus, dann hast du schon einmal zwei potentielle Fehlerquellen eliminiert!;)

>>> Fahrzeugdesign und Werbetechnik aller Art >>> info@procon-design.de

Bild des Benutzers hobi
hobi
Last seen: vor 3 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 06.09.2012 - 14:49
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Moin moin,

[Holger]
ja, das ist sicher sinnvoll. Allerdings habe ich zu keinem Zeitpunkt festgestellt, dass sich das Zündschloß wirklich erwärmt hat. Auch nach langem Orgenln nicht. Aber Tatsache bleibt, dass es bei Wärme oder warmem Motor gestreikt hat. (Jaja, ich bin der, der nicht von der Rheinfähre runterfahren konnte.)

[OSCA]
Ich habe das Lada-Schloß aus der Bucht verbaut. Es ist so baugleich mit dem Original, dass man den original Deckel (um das Schlüsselloch herum) ohne große Anpassungsarbeiten darauf ummontieren kann. Einfach die drei Bördelungen leicht aufhebeln.
Das Schloß hat die zwei weissen Kabel weniger, die den Summer beim Schlüssel-Einstecken anschalten. Aber der Kram ist bei mir sowieso lahmgelegt.
Zur Qualität kann ich nichts sagen, bisher funzt es Biggrin Ich hatte vorher ein anderes Schloß eingebaut (das auch für den 850er passen soll), und bei dem ließ sich nach dem dritten Startvorgang der Schlüssel im Kreis drehen. War nicht so komisch, weil sich der Motor nur ausschalten ließ, indem der Mehrfachstecker vom Zündschloß komplett abgezogen wurde.

Aber nun ist alles gut.

Viele Grüße,
Marcus

Bild des Benutzers hobi
hobi
Last seen: vor 3 Monate 3 Wochen
Beigetreten: 06.09.2012 - 14:49
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

Das wird mein Lieblings-Thread: das Thema "Motor warm = geht aus/springt nicht an" hat mich etwa ein Jahr lang beschäftigt.

Lange Suche, viele Vermutungen, viele neue Steckverbinder, simple Lösung: Bei meinem SC0 war das Zündschloß im Eimer.

Viele Grüße, Marcus

Bild des Benutzers OSCA
OSCA
Last seen: vor 6 Monate 1 Tag
Beigetreten: 27.05.2014 - 15:35
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

@hobi
mich würde interessieren ob du komplettes Zündschloß getauscht hast oder nur die Kontaktplatte?
Mich quält dieses Problem bei warmen Temperaturen auch seit ca. einem Jahr. Zuerst dachte ich das liegt an der Batterie alleine. Nein, nicht nur die Batterie. Habe jetzt mal den Hallgeber getauscht. Habe zwar CS1 Europamodell, mit nachgerüsteten Verteiler und Zündspule vom 132-er, also Kontaktlos. Neue Verteilerkappe und Verteilerfinger habe ich auch jetzt noch vor zu tauschen. Zum testen bin ich noch nicht gekommen. Als nächstes wollte ich Zündschloß angehen. Da nur Kontaktplatte. Aber die neuen sollen ja nichts taugen!

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 6 Stunden 27 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Im warmen Zustand kein bzw. sehr schlechtes Anspringen

wenn ihr das licht und den anlasser auf relais umrüstet , entlastet ihr das zündschloß schon ungemein und es wird nicht mehr so heiß

anleitungen müßten hier im forum hinterlegt sein

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V. KREFELD / NRW
Feuer In Allen Töppen
64.Stammtisch NRW am 01.07.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Wer ist online

Zurzeit sind 3 Benutzer online.

  • Johanna Ks
  • ABRed
  • Michael Siebert