19 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
Overdrive Automatikgetriebe

Hallo alle zusammen,

möchte meinen Spider auch mal flotter bewegen und dabei bremst uns beide das Automatikgetriebe ordentlich aus. Will ihn nicht so hoch drehen und überlege mir nen Overdrive fürs Automatikgetriebe zuzulegen.

Hat jemand damit Erfahrung??

Danke im voraus!

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 12 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Vom Spider habe ich noch nie davon gehört oder gelesen...
Gab es das mal für einen Fiat ?

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 9.11. Gänseessen
Treffen: Retroclassics 07. - 10.03.2019, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Overdrive Automatikgetriebe

aus meiner sicht ist es das beste du baust ein schaltgetriebe ein
da du auch wenn noch orginal die lange hinterachse 12/43 hast

overdrive für den spider hab ich auch noch nicht gehört

vielleicht passt ja ein anderes a-getriebe von gm das dieses schon hat

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen
68.Stammtisch NRW am 04.11.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Freunde des Cruisens mit dem Spider,

Also erst mal Begriffsbestimmung.
ein Overdrive ist eine zusätzliches Getriebe welches die Drehzahl senken soll.
bei einer Automatik , wie der GM TH 180 ist dies nicht sinnvoll.
da dann der Drehmomentwandler relativ eine höheren Schlupf produziert.
Grund ist dass der Wandler , je höher er dreht , eine geringeren Schlupf produziert. Beispiel ca 2200 rpm bei n=0rpm ( Handbremse drinn und Vollgas , aber bitte nur ein paar Sekunden) bei ca 4000rpm ( etwa 110km/h ) hat der wandler bei Vollgas nur noch ca 500rpm Schlupf. uber 40km/h denke ich liegt der Schlupf bei <250rpm..
wirklich hilfreich wäre nur ein Look-In sprich Wandlerüberbrückung , die die letzte Version des TH 180 beim Rekord 2.2 i hatte (war auch ne 3 Stufen Automatik).
Leider denke ich passt diese nicht in den Spider, ebenso gab es eine Version des TH 180 mit 4 Fahrstufen (GM Opel) die aber eine zusätzliche elektronische Steuerung hatte , also nicht nur Hydraulisch gesteuert wurde.
Für die letzte Ausführung hatte ich mich auch interessiert, genau wegen dem Drehzahlniveau.

Die Aussagen stammen von einem Getriebefachmann v OPEL aus der Entwicklung der auch meine Automatik letzten Winter überholt hatte.
Ergebniss : nach 150tkm kein Verschleiss erkennbar , Dichtungen und Simmeringe getauscht und für weitere 150tkm gut.
das muss man mal bez. der "Zuverlässlichkeit" der 5 Gang Getriebe sagen dürfen, die halten wohl nur ca 50..100tkm, dank Seatproduktion und gegossenen Schaltgabeln.

Ich habe die Wahl einer Automatik nicht bereut, nur bei steilen Passagen wäre eine weitere Schaltstufe sicherlich besser ebenso ab 130km/h, aber auf die Bahn gehe ich eh ungern.

84 er DS Spider mit 8..9 ltr Verbrauch/100km.

gruß Atzel07

von: Atzel07

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Danke für die schnelle Antworten.

@ Snoopy: Hatte meinen Spider in Würzburg zum Abdichten und er meinte es wäre kein Problem ein Overdrive zu besorgen. Würde ca. 600 - 800 € kosten.

@ Holger: Mit dem Gedanken spiele ich schon lange. Hatte mir mal nen groben Kostenvoranschlag beim Spider-Point Würzburg geben lassen. Wollte stolze 4.000 € also so circa. Das war und ist mir doch zu heftig.

@ Atzel07: Würdest du dann etwas am Getriebe verändern? Ist dein Getriebe noch im Original-Zustand?

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Overdrive Automatikgetriebe

heftig

wie sollen sich den die 4000,00 € zusammen setzen ?

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen
68.Stammtisch NRW am 04.11.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Er hat mir was von 2500 € für ein überholtes Getriebe erzählt und der Rest wäre Kupplung, Pedalstock, Schwungscheibe und andere Kardanwelle + Einbau. Aus seiner Sicht wäre das schon ein echter Freundschaftspreis.

Wie schon gesagt war mir einfach zu viel Sad

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Stefan,
4000€ für den Umbau durch einen Fachbetrieb -ausschließlich mit Neuteilen- halte ich nicht für überzogen.
Allerdings kann ich mir gut vorstellen, dass Du diesen Umbau auch für 1000€ realisieren kannst. Getriebe werden im ebay für 250-500€ gehandelt. Pedalstock, Schwungscheibe und originale Kardanwelle gehen auch für "kleines" über den Tisch.
Hier schlachtet doch auch jemand seinen Spider.
Mein Tipp, sammel alle notwendigen Teile zusammen und frag die kleine freie Werkstatt Deines Vertrauens nach den Kosten für einen Umbau.
Gehe jede Wette, dass diese Projekt für 1000€ zu realisieren ist!
Gruß Kai

von: Kai BS1

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Kai,

na mit 1000€ hört sich das schon besser an Biggrin

Vielen Dank für die Tipps. Wäre dann wohl ein Winterprojekt :rolleyes:

Dieses Jahr erstmal zusammenbauen und nach 3 Jahren Abstinenz endlich wieder fahren!

Bild des Benutzers Holger
Holger
Last seen: vor 4 Tage 8 Stunden
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:45
AW: Overdrive Automatikgetriebe

2500,00€ für ein überholtes getriebe , hab ich da was verpasst , sind die mittlerweile so teuer geworden?

ich denke auch das du , wenn es nicht eilt , die sache für ca. 1000 € realisieren kannst

halt hier mal nachfragen und bei ebay schauen , wegen der teile

gruß
holger
spider-krefeld

Holger Grießbach
KREFELD / NRW
Regionalleiter Region 4
Fiat 124 Spider Club e.V.
Feuer In Allen Töppen
68.Stammtisch NRW am 04.11.2018 ab 11.00Uhr
im Cafe del Sol in Krefeld

 

 

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Stefan,

zu Deiner Frage: wie beschrieben habe ich das orginal TH 180 Automatikgetriebe mit der orginal 12/43 Hinterachse.
Die Automatik in der Übersetzung zu ändern ist m. Wissens mach nicht so möglich da Planetengetriebe.
mein Rat: entweder wie ich die Automatik so lassen ( Overdrive ist Quatsch wegen des Schlupfes der dann wegen der niedrigenren Eingangsdrehzahl steigt) oder Komplettumbau auf 5 Gang Getriebe, dann hast du das niedrige Drehzahlniveau ja durch die 12/43 Hinterachse.Die bedeutet wohl dann ca 3000rpm bei 100km/h.ich habe mit der Automatik ca 3800rpm bei gemessenen 100km/h. Bedeutet aber Umbau mit Kupplung etc m Wissens nach ist auch eine ander Kardanwelle nötig, aber bitte hierzu noch Kommentare von Spezies die dies schon umgebaut hatten.

ich baue nicht um und nehm den halben Liter Mehrverbrauch in Kauf

gruß Atzel07

von: Atzel07

Bild des Benutzers Snoopy
Snoopy
Last seen: vor 12 Stunden 56 Minuten
Beigetreten: 04.09.2012 - 19:48
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Zitat:

ich baue nicht um und nehm den halben Liter Mehrverbrauch in Kauf

und geniesse den Komfort und die bessere Haltbarkeit...

Freundliche Grüße,
Christoph Hain
2. Vorsitzender / Regionalleiter Region 9
Telefon: 0172 7620 703

Stammtisch (immer am 2. Freitag im Monat) 9.11. Gänseessen
Treffen: Retroclassics 07. - 10.03.2019, Pfingsttreffen Rostock 7.-10.6.2019

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

@Spoopy:

genau so isses!

Atzel07

von: Atzel07

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

@Atzel07: Hab mein Spider jetzt auch schon 10 Jahre mit Automatik. Die letzten Jahre wurde er wieder technisch und optisch auf Stand gebracht. Vom Komfort ist die Automatik meiner Meinung nach unschlagbar. Der Mehrverbrach interessiert mich überhaupt nicht, ist ja Spaß-Auto und Hobby in einem Biggrin

Überlege lediglich ob ich dem Motor ein paar Pferde mehr spendiere Smile da ist eben meine große Sorge, dass die Automatik mich dann bremst und ich den Motor in Regionen jenseits von gut und böse bewege.

Den Umbau seh ich als großen Akt an und der Overdrive wäre eben eine elegante Lösung gewesen. Aber deine Argumente haben mich überzeugt, davon die Finger zu lassen.

Hat jemand sein Automatik-Spider mit "MEHR POWER" versehen? Wie sind hier die Erfahrungen??

Gruß

Stefan

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Stefan,

verstehe deinen Wunsch gut,

a) es gab den 2,0 Einspritzer auch mit Leggend Turbolader in USA da hatte der Wagen wohl 125 PS und richtig Drehmoment von unten
b) Laut Werksangabe hatte der Turbo damit eine schnellere Beschleunigung auf 100km/h als der Turbo mit 5 Gang.... das sagt doch Alles.
c) Schwachpunkt bei Mehrleistung ist wohl zuerst das Differential daher hatte der Volumex wohl auch eine anderes Differential.
d) Die TH 180 ( die auch im Spider ist) hatte auch der Rekord und Commodore mit höheren Drehmomenten, die Automatik ist sicher gut für mehr Drehmoment ( aber dann auch etwas mehr Schlupf...) und damit auch mehr Verluste im Automatiköl zum Kühler zu tranportieren und auch dort abzuführen.
e) ich wage zu behaupten, dass bedingt durch die weichen Schaltvorgänge , das Differential mit Automatik und mehr Drehmoment und Leistung besser zurandekommt, als mit einem "sportlichen" Schaltstil , und ev nötiger verstärkter Kupplung.
f) ev weiss jemand ok es einen Drehmomentwandler für die TH 180 gab die weniger Schlupf hatte, insbesonders bei Drehzahlen >2000rpm.
es gab unzählige Ausführungen der TH 180 aber immer mit gleicher Untersetzung und mir fällt eigentlich nur dazu ein das dies eigentlich nur den Drehmomentwandler betreffen kann , aber bitte : dies ist eine Vermutung.

gruß Atzel07

von: Atzel07

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Atzel,

mit dem Turbolader hab ich auch schon geliebäugelt Biggrin
Hab jetzt aber bei G+B den Kompressor für den DS gesehen ... nett sag ich da nur! An die Schwachstelle Diff./Anstriebsstrang hab ich auch schon gedacht. Werd mich deswegen mal mit G+B in Verbindung setzen. Beim Projekt Mehrleistung hängen ja auch noch andere Komponenten mit dran, denk da nur an die Bremsen.
Bezüglich des Wandlers mit weniger Schlupf, werd ich mich in Würzburg mal kundig machen. Mal sehen was dabei raus kommt.
Vielen Dank für die Infos ... werd wohl weiterhin Automatik fahren Wink

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Stefan,

bez Bremse, ich habe auf die DS 85 Bremse mit 257 mm Durchmesser umgerüstet, das ist viel besser als die 227 Scheiben mit dem Gleitsteinen die permanent Wartung brauchen. vorher hatte ich mit anderen Belägen ( Green stuff siehe E Bay ) gefahren, auch hiermit ( vordere Scheiben) ist die Bremsleistung völlig ausreichend, mich hatte aber immer die Quietschneigung bei niedrigen Geschwindigkeiten genervt, jetzt weis ich dass dies auch von den nicht mehr ganz leichtgängigen Bremskolben gekommen sein kann.
Ergo: falls die Gleitsteine gut gewartet sind und die Kolben leichtgängig sind, sollten die GreenStuff Beläge ausreichen , ich schätze ca 25..35% mehr Bremskraft bei gleichem Pedaldruck...

gruß Atzel07

von: Atzel07

Gast (nicht überprüft)
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Hallo Stefan,
hast Du neues bez des Wandlers mit geringerem Schlupf?

gruß Atzel07

von: Atzel07

Stefan_124DS
Last seen: vor 4 Jahre 1 Monat
Beigetreten: 18.04.2013 - 16:56
AW: Overdrive Automatikgetriebe

Keine Ahnung ob die so teuer sind Sad

Ich werde diese Saison erstmal schön mit Automatik fahren und dann im Winter sehen was ich mache.

Wenn ich dann soweit bin werde ich mich hier mal umsehen und schauen ob nicht jemand was passendes rumliegen hat Biggrin

Vielen Dank für die super Infos von euch!!

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.