6 Beiträge / 0 neu
Letzter Beitrag
Gast (nicht überprüft)
2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Hallo,

ich hab ein ziemliches Problem dass wohl im weitesten Sinne an der Zündung hängt.
Als ich meinen Spider aus dem Winterschlaf erweckt hab, sprang er zwar sofort an, ging aber nach wenigen Kilometern wieder aus bzw. wenn man ihn ausstellte konnte man ihn nicht wieder starten.
Nach Einbau eines neuen Hallgebers hat sich dies etwas gebessert aber nicht gelöst. Stand der Dinge ist, dass ich je nachdem wie nahe ich den Hallgeber an die Welle stelle zwei Probleme auftreten:
1: Ist der Hallgeber zu nahe an der Welle (sprich diesem vierzackigem Stern der den Zündimpuls auslösen soll) lässt sich der Motor nicht mehr starten sobald er mal abgestellt ist.
2: Ist der Hallgeber zu weit weg von der Welle hat der Motor keine Leistung und Zündaussetzer bei höherer Drehzahlen.
Bei korrektem Abstand tritt auch eines der beiden Probleme (welches weiß ich gerade nicht mehr, sorry) auf, bzw. je nach Motortemperatur erst das eine und dann das andere...

Das Ergebnis ist auf alle Fälle ein Spider der nicht vernünftig läuft. Kann sich da jemand nen Reim drauf machen und nen Lösungsvorschlag anbieten?

Besten Dank schonmal vorab
Karsten

von: OldRock69

Gast (nicht überprüft)
AW: 2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Hallo! Ich habe ähnliches Problem beim 2.0ie. Seit dem Wechsel der Unterdruckdose springt er nicht mehr an, nur bei Vollgas will er ein wenig.
Gibt es eine Grundeinstellung der Zündung? Funke ist da und stark.
Wie kann ich prüfen ob die Benzinpumpe anläuft? (fliegende Sicherung unter Armaturenbrett!) Wieviel Grad muss man am Zündverteiler drehen bis nix mehr geht? Wie gross muss oder kann der Abstand zwischen Hallgeber und SStern sein ud kann man den Hallgeber prüfen?

von: carello

Bild des Benutzers x-ray
x-ray
Last seen: vor 4 Wochen 13 Stunden
Beigetreten: 05.09.2012 - 18:18
AW: 2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Abstand Hallgeber / Stern ( Luftspalt 0,3 - 0,4 mm)
Bei eingeschalteter Zündung müßte die Benzinpumpe loslaufen, wenn Du die Klappe am LMM etwas bewegst.
Gruß
Michael

Gast (nicht überprüft)
AW: 2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Pumpe läuft! Gibt es eine Grundstellung Verteilerfinger- Markierung Kurbelwelle oder Nockenwelle? Bestimmt hat schon jemand mal den Zündverteiler getauscht und musst dies Stellung einjustieren.

von: carello

Gast (nicht überprüft)
AW: 2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Motor auf Markierungen (Kurbelwelle-Nochenwelle) stellen. In dieser Stellung muß der Verteilerfinger auf "Zylinder 4" zeigen (Zahlen sind aussen am Verteiler aufgedruckt). Danch Zündzeitpunkt einstellen.

von: rudi_in_raleigh

Gast (nicht überprüft)
AW: 2000-US: Zündungs-/Hallgeberproblem

Hallo Karsten,

dein Problem hörst sich Temperaturfühler an (im T-Stück das vorne aus dem Zylinderkopf kommt. Entweder Widerstand bei verschiedenen Temperaturen messen und mit Soll-Werten vergleichen oder gleich austauschen, da nicht teuer.

von: rudi_in_raleigh

Wer ist online

Zurzeit sind 0 Benutzer online.