×

Warnung

Weisen Sie der Komponente VirtueMart einen Menüeintrag zu

Baujahr 1972- das was das Jahr, in dem ich mit einer Schultüte im Arm das erste Mal eine Schule betrat und versprach, ein ordentlicher und fleißiger Schüler zu werden. Meine Elternkonnten sich auch wirklich nicht beklagen. - Naja, nur ganz selten.

Dennoch gibt es ein Problem. Mein Freund und ich haben zwar ein Auto und ich sagte damals: ,,Wenn wir diesen Wagen kaufen, bin ich glücklich". Natürlich bin ich glücklich und möchte auf keinen Fall unsere schwarze Chrysler Vision mit ihren irre schönen Rundungen und ihren üppigen Ausmaßen weggeben, aber dennoch werde ich fest an meinem Traum - einem FIAT Spider 124 arbeiten. Die Vision ist zwar bar bezahlt, aber da ich damals nicht soviel Geld hatte, zahlte erstmal mein Freund den kompletten Wagen und meinen Anteil zahle ich nun peux à peux an ihn ab.

Meine Autos sind meistens weiblich gewesen. Selbst der Jetzige, "die" Vision, wobei ich "ihn" morgens meistens mit "Guten Morgen" mein Großer" begrüße. Aber bei fast 5,30m Länge hat er wohl diese Bezeichnung auch verdient. Ansonsten gleichen seine Formen und seine Eleganz doch wohl eher einer Frau. Nicht das Männer keine schönen Formen oder keine Eleganz besitzen, aber in diesem Fall..

Da wir landschaftlich gesehen in einer schönen Ecke unseres Landes leben, genieße ich es immer, wenn wir auf der Autobahn in Richtung Innenstadt fahren und es ist Fön. Die Alpen sind dann ganz klar zu sehen und scheinen zum greifen nah. Dazu noch ein herrlicher Sonnenaufgang, bei dem sich die Sonne orangerot in den gerundeten Seitenscheiben der Vision spiegelt. Das ganze eingefangen im Rückspiegel des Wagens, ist ein unbeschreiblich schöner Anblick. Da kann man nur mit dieser eleganten Limousine sanft dahin gleiten und den Morgen genießen.

Noch schöner müßte es sein, in einem FIAT Spider zu sitzen, das Verdeck offen um die frische Morgenluft zu spüren und in seinem verchromten Außenspiegel seine Silhouette im Sonnenlicht zu sehen.

Weil ich Tage und Nächte vor meinem Geburtstag nun schon von "meinem" Spider träumte, beschloß ich an meinem 36. Geburtstag zu meiner Bank zu gehen und mir ein Sparbuch anzulegen, damit ich mir in vier Jahren, zu meinem Vierzigsten, meinen Traum verwirklichen kann.

Für den Abend meines Geburtstages hatten wir in einem guten Restaurant einen Tisch bestellt. Dort gibt es "nur" ein Menü, aber es ist jedesmal, wenn wir da sind, phantastisch. Diesmal hieß das Thema des Menüs "Das schönste Rot Italiens". Die Speisenfolge ersahen wir erst aus der Karte, wußten aber das zu den Speisen Antenori Weine gereicht werden. Sie rundeten das köstliche Mahl erst richtig ab und der Wein zum Hauptgericht, die Villa Antenoni, hatte wirklich eine sehr schöne dunkelrote Farbe.

Die ganze Zeit spuckte mir der Satz "Das schönste Rot Italiens" im Kopf herum und ich mußte an den kleinen roten Spider, an dem mein Herz seitdem hängt, denken. Mein Freund fragte, an was ich denke, als er bemerkte, das ich ganz in Gedanken versunken war. Da zog ich mein "frisches" Sparbuch aus der Innentasche meines Sakkos und erzählte ihm von meinem Traum. Er schüttelte nur mit dem Kopf, lachte und meinte, daß ich noch ein Kindskopf sei. - Vielleicht, aber für ihn brechen nun vier sehr harte Jahre an, denn wenn es irgendwie paßt, erzähle ich ihm von einem Spider 124. Ich bin sicher, daß eines Tages neben unserer Vision ein FIAT Spider 124 in der Tiefgarage steht

Ob er nun allerdings wirklich unbedingt rot sein muß, weiß ich noch nicht. Auch in schwarz, weiß oder orange macht er ein tolles Bild und gefällt mir sehr gut und bei den Titeln "Be true to Me", "Desafinado" oder "fIy me to the moon""Summer has gone" von Doris Day spüre ich schon, wie mir der Wind um die Nase weht, wenn wir mit unserem Spider über die Straße gleiten. - Aber das wird, wie gesagt, noch eine ganze Weile dauern.

Was meint Ihr, liebe Spider Fahrer und Spiderfans, wird sich mein Traum erfüllen? Werde ich in vier Jahren meinen Spider haben? Wenn Ihr wollt, macht mir Mut und schreibt mir Eure Meinung: mailto:tola_11@yahoo.de

Spider-Fan Torsten